Naughty Dog - Uncharted-Studio mit gehörigen Respekt vor Next-Gen Entwicklung

Maurice Urban
5

Schon vor Uncharted entwickelte Naughty Dog Spiele für Sony bzw. die Playstation. Der Übergang von PS2 zur PS3 fiel dem Studio aber wohl nicht besonders leicht, weshalb man sich ein wenig vor der nächsten Konsolengeneration fürchtet.

Naughty Dog - Uncharted-Studio mit gehörigen Respekt vor Next-Gen Entwicklung

Im Gespräch mit Eurogamer verriet Evan Wells, Co-President des Studios, dass man eine ordentliche Portion Respekt vor der Next-Gen Entwicklung habe. Diese sei nämlich alles andere als leicht.

“Der Geek in dir ist immer über ein glänzendes Spielzeug erfreut, aber dann geht es um die Durchführbarkeit und man realisiert: Das wird verdammt viel harte Arbeit benötigen. Wenn man sich mit neuer Technologie beschäftigt, ist jeder Tag eine Schinderei, der Fortschritt kommt nur langsam und man braucht wirklich eine andere Art von Haltung und Mentalität um diesen Antrieb zu bekommen und das ist nicht das Richtige für jeden.”

Laut Wells hat Naughty Dog in der Zeit des Wechsels zur derzeitigen Konsolengeneration jede Woche Mitarbeiter verloren, die mit der Situation einfach nicht zurechtkamen.

Derzeit arbeitet das Studio am Surivial Titel The Last of Us, welcher auf den VGAs enthüllt wurde. Erscheinen soll dieser glücklicherweise noch für die Playstation 3.

Weitere Themen: Uncharted, Naughty Dog

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz