Update: Uncharted 3 - Nicht der letzte Teil der Serie

Thomas Goik

Update: Entwickler Naughty Dog hat in einem Interview verraten, dass “Uncharted 2″ die PlayStation 3 fast an ihr Limit gebracht hätte. Erst kurz vor dem Release hat das Softwarestudio eine Lösung für das Speicherproblem gefunden, wodurch “Uncharted 2″ schließlich so gut lief. Dennoch sei die Kapazität der PS3 noch lange nicht ausgereizt, mit weiteren Anpassungen des Codes will Naughty Dog noch mehr aus Sonys Kiste rausholen.

Als “Uncharted: Drakes Schicksal” 2007 auf der PlayStation 3 erschienen ist, hat noch niemand geahnt, das es mal zu so einer unverzichtbaren Franchise wird, dessen nunmehr dritter Teil von Sony-Anhängern sehnlichst erwartet wird. Entwickler Naughty Dog hat aber noch weit mehr mit Nathan Drake vor, denn bei einer Trilogie wird es nicht bleiben.

“Uncharted 3: Drake’s Deception” heißt der Ende dieses Jahres erscheinende dritte Teil der Action-Adventure Serie. Sony kündigte den eindrucksvollen Titel bei den Spike TV Video Game Awards 2010 an und veröffentlichte gleich einen spektakulären Trailer, der uns das neue Szenario vorgestellt hat. Dieses Mal verschlägt es Held Nathan Drake nämlich in die Wüste. Der Hitze trotzend werden wir Ende 2011 also zahlreiche Gegner über den virtuellen Jordan schicken.

Laut Justin Richmond von Naughty Dog sei noch längst nicht jede Geschichte im Uncharted-Universum erzählt. Demnach dürfen wir uns wohl auch auf einen vierten und fünften Teil oder sogar Spin-Offs freuen. “Uncharted 3: Drake’s Deception” erscheint am 1. November 2011 für PlayStation 3.

Weitere Themen: Uncharted 3, Uncharted 3: Drakes Deception Demo, Uncharted 3: Drakes Deception , Uncharted, Update, Naughty Dog

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz