Uncharted - NGP-Version wird nicht von Naughty Dog entwickelt

Steven Drewers

Wer bei der Vorstellung von Sony’s neuem Handheld, der NGP gut aufgepasst hat, wird mitbekommen haben, dass der wohl heißeste Titel, Uncharted, nicht vom eigentlichen Entwickler Naughty Dog stammt.

So manch einer wird jetzt anfangen schreiend im Kreis zu laufen, weil die logische Schlussfolgerung ja lauten müsste, dass Uncharted dann auch nicht so gut werden kann, wie die großen Brüder auf der PlayStation 3.

Bei Sony verfährt man in Sachen Handheld aber schon lange so, dass die portablen Versionen der Franchise-Titel nicht von Konsolen-Entwicklern produziert werden. Syphon Filter für die PSP wurde damals zum Beispiel von Sony Bend entwickelt.

Bei der NGP findet dieses Verfahren wieder Anwendung. Auch der zum Launch angekündigte Titel Resistance wird nicht von Insomniac entwickelt, sondern auch von Sony Bend. Sogar RockStar Games verlagerte die Entwicklung der PSP-Versionen von GTA nach RockStar Leeds. Die Konsolen-Titel wurden von RockStar North entwickelt.

Wie man sieht, gibt es also nichts zu befürchten, das ist alles völlig normal und schon unzählige Male passiert, und bisher auch nur selten in die Hose gegangen. Also, Daumen drücken!

Quelle: kotaku

Weitere Themen: Sony Playstation Vita , Uncharted, Version, Naughty Dog

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz