The Scourge Project - Neuer Titel auf Basis der Unreal Engine 3

Leserbeitrag

(Max) Was haben Mallorcaner mit Ballerspielen am Hut? Eigentlich nichts, könnte man meinen, stimmt aber nicht, denn das auf der Insel residierende Entwicklerstudio Tragnarion Studios arbeitet seit ungeraumter Zeit an einem Ego-Shooter namens The Scourge Project. Damit dem Titel von vornherein viel Beachtung geschenkt wird, lizensierten die Spanier die leistungsfähige Unreal Engine 3. Wir haben für Euch die ersten Screenshots und Informationen zusammengetragen.

The Scourge Project - Neuer Titel auf Basis der Unreal Engine 3

“The Scourge Project” reiht sich in das Untergenre der kooperativ spielbaren Shooter ein. Bis zu vier Spieler kämpfen ähnlich wie in “Left 4 Dead” gemeinsam in einem Squad um das nackte Überleben. Dabei soll die Story keineswegs zu kurz kommen, denn “The Scourge Project” gehört nach Angaben der Entwickler, zu den ersten Spielen, die von vornherein auf das Co-Op-Konzept bauen.

Zeitgleich mit der Ankündigung startete die offizielle Homepage, auf der Ihr weitere Informationen findet.

Für ansehnliche Optik sorgt die Unreal Engine 3, die auch in “Blacksite: Area 51″ sowie “Unreal Tournament 3″ zum Einsatz kommt. Erste Screenshots aus “The Scourge Project” findet Ihr natürlich bei uns in der FOTOSTORY. Der Co-Op Shooter wird im nächsten Jahr für den PC und die Next-Gen-Konsolen erhältlich sein.

Weitere Themen: Engine, Epic Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz