Viscera Cleanup Detail

Demo downloaden Ver. Alpha v.015 - für Windows

Gehirn verteilen, Körperteile abschlagen und mehrere Liter Bluter verspritzen – Kann ja Jeder. Doch denkt auch nur Einer mal an die armen Putzkolonen, die den ganzen Dreck wieder wegmachen dürfen? Ja: Runestorm debütiert mit Viscera Cleanup Detail und liefert den wohl skurrilsten Berufssimulation-Shooter aller Zeiten!

Was passiert eigentlich, wenn die kugelsicheren, Patronen-kauenden Helden die blutbesudelten Schlachtplätze verlassen? Nach einer Alien-Invasion, die glorreich abgewendet wurde, müsst ihr ran und Hirnsplitter, Gedärme und andere eklige Mutantenteile beseitigen.

5.697
GIGA Failplay - Viscera Cleanup Detail
Dabei stehen euch ein Arsenal an Waffen… also Putzmitteln zur Verfügung, mit denen ihr klar Schiff machen sollt. Der “Space-Station Janitor Simulator” ist ein First-Person-Sandbox-Game und nur was für Gamer mit Magenschleimhäuten aus Titan.

Viscera Cleanup Detail befindet sich derzeit noch in einer recht frühen Alpha-Phase. Wenn ihr unser Gameplay mochtet und die Entwickler von Runestorm unterstützen wollt, könnt ihr entweder spenden oder aber auf Steam Greenlight für eine Aufnahme voten. Mit eurer Hilfe kriegen wir solchen Blödsinn doch ganz sicher auf Valves Plattform.

An die Eimer und gewischt!

greenlight

Bildergalerie Viscera Cleanup Detail

Hat dir "Viscera Cleanup Detail - Die vermutlich abgefahrenste Simulation aller Zeiten" von Jonas Wekenborg gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Beschreibung von

Alle Artikel zu Viscera Cleanup Detail
  1. GIGA Failplay: Viscera Cleanup Detail

    Thomas Goik 5.697 mal angesehen
    GIGA Failplay: Viscera Cleanup Detail

    David, Tobi und Robin versuchen sich dieses Mal als Putzmänner. Auf einer Raumstation. Nach einer Invasion durch Dämonen. Gedärme, Blut und Gekröse gehören also zum Gameplay-Alltag. Dabei stellt sich dem Trio eine interessante Frage: Wie viele Putzbehälter...