War of the Immortals

Mit Spielen wie Perfect World hat der gleichnamige Entwickler bereits bewiesen, dass er sich mit kostenlosen MMORPGs gut auskennt. “War of the Immortals” – der Nachfolger zu Battle of the Immortals – bringt Spieler nun wieder zurück in die Welt von Montenia.

Keine einfache Aufgabe, die ihr in “War of the Immortals” bekommt: Ihr sollt mit all den anderen Spielern, die sich in Montenia herumtreiben, die namensgebenden Unsterblichen besiegen und dem Krieg endlich ein Ende machen.

Spielerisch sieht das reichlich traditionell aus. Mit einem Interface, das stark an Genrekollegen wie World of Warcraft oder Star Wars – The Old Republic erinnert, streift ihr durch eine recht typische Fantasy-Welt und bekämpft allerhand Monster und andere Gegner. Keine Sorge: Ihr müsst den Vorgänger “Battle of the Immortals” nicht gespielt haben, um Spaß am Nachfolger zu haben. Die Story dient ohnehin lediglich als Gerüst, um die Spielmechaniken ausreichend zu unterstützen.

In der Geschichte werden die verschiedensten Mythologien zusammengeworfen, um euch eine möglichst frische Spielerfahrung zu bieten. So seid ihr etwa in der Heimatstadt Atlantis unterwegs und der nordische Gott Loki dient als Oberbösewicht. Dieser wird in Montenia verbannt und macht sich anschließend daran, die Menschheit zu vernichten. Atlantis, die letzte Bastion der Menschheit, wird schon bald von der dunklen Armee angegriffen und als letzter Verteidiger beweist sich der Mensch Roan. In einem Akt der Verzweiflung fleht er mit emporgerecktem Arm die Götter an, auf das sie ihm helfen, woraufhin ein dunkler Blitz – gesendet von der Göttin Fel – in seinen Körper fährt und ihn sämtliche Soldaten in der Stadt – egal ob Freund oder Feind – vom Erdboden fegt. Nun ist es an dir, die Wiederauferstehung Lokis zu verhindern.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.
von
Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz