E-Sport - Gaming als Breitensport?!

Leserbeitrag
69

(Pille) Grubby, moon, Sky, fatal1ty, Vo0. Namen, die von hunderttausenden Menschen bewundert, idolisiert und
beneidet werden und gleichzeitig Namen, die dem durchschnittlichen Bundesbürger wohl nur ein Stirnrunzeln oder
bestenfalls ein Schulterzucken entlocken. Die Rede ist von den Stars der internationalen E-Sport Szene, die in den
letzten Jahren enorm gewachsen ist, und die sich in Sachen Popularität und Öffentlichkeitswahrnehmung in einem
stetigen Aufstieg befindet.

E-Sport - Gaming als Breitensport?!

E-Sport. Nur ein Buchstabe trennt unser liebstes Hobby noch davon in den Kreis der Dinge einzutreten, die dem deutschen Bundesverfassungsgericht nach zum Zusammenhalt der Gesellschaft beitragen, die Völkerverständigung voranbringen und zur Fairness anhalten.

Dem geneigten Zocker war das natürlich schon lange bewusst, der breiten Öffentlichkeit blieb diese Betrachtungsweise von Videospielen aber leider eher verschlossen. Zu gefestigt sind immer noch die Meinungen großer Teile der Gesellschaft über Games, als bestenfalls nettem Zeitvertreib oder Gamern als merkwürdigen
Sonderlingen mit Kellerappartement und Schlafmangel.

Um gleich bei oben angesprochener Fairness zu bleiben sei gesagt, dass Bundesverfassungsrichter Dieter Grimm in einer Debatte um die Aufnahme des Sports als mögliches Staatsziel ins deutsche Grundgesetz ebenso über Sport sagte, dass dieser auch Zwietracht sähe, Anknüpfungspunkt für Gewalt sei und unlautere Praktiken wie Doping anziehe, da bis jetzt allerdings weder Hooligans bei der WCG gesichtet wurden, noch Urintests für die Teilnahme an der ESL notwendig sind, wollen wir uns hier erst einmal auf positiven Aspekte des Sports im allgemeinen und E-Sports im speziellen konzentrieren.

Die zentrale Frage, die sich bei der Überlegung ob Gaming Sport ist stellt, ist die Frage, ab wann etwas überhaupt als Sport zu bezeichnen ist.

Eines der Dinge, das es für E-Sport so schwer macht als “richtiger” Sport anerkannt zu werden ist sicherlich, dass Computerspielen in den seltensten Fällen mit körperlicher Ertüchtigung verbunden wird, während dies aber wohl eines der Grundmerkmale für Sport im Allgemeinen ist. Das Bild des typischen Sportlers hat mit dem Stereotyp eines gewöhnlichen Gamers generell nicht besonders viel gemein.

Und auch wenn z.B. Schach zeigt, dass auch bewegungsarme Betätigungen durchaus das Kunststück vollbracht haben, sich in den Köpfen der Allgemeinheit als “echte” Sportarten festzusetzen, scheint beim Thema Gaming diese Schranke nicht so einfach überwunden werden zu können.

Dabei sollte Gaming die besten Voraussetzungen haben, sich als Wettkampfgrundlage verwenden zu lassen. “Pong”, das erste Videospiel der Welt war nichts anderes als eine virtuelle Umsetzung eines echten Sports: Tennis. Und bereits hier stand im Mittelpunkt des Spielgeschehens das “sich miteinander messen”. Zwei Spieler, zwei Schläger und ein Ball. Dieses Prinzip hat sich in den letzten 30 Jahren konsequent weiterentwickelt. Der sportliche Wettkampf war schon immer ein Grundgedanke vieler Videospiele. Heutzutage ist die Welt des virtuellen Sports fast genau so umfangreich, wie die des realen. Wer Interesse an E-Sport hat, kann sich in beinahe jedem existenten Genre auf professioneller Ebene mit anderen Spielern rund um den Globus messen. Ligen wie die ESL bieten den Gamern die Möglichkeit in organisiertem Rahmen gegeneinander anzutreten.

Apropos Globus: Nicht überall hat es E-Sport derartig schwer als ernsthafte Betätigung wahrgenommen zu werden, wie in unseren Breitengraden. In Korea Beispielsweise erreichen Starcraftspieler einen Popularitätsgrad, den bei uns höchstens Fußballstars mit Gehältern in Millionenhöhe genießen.

Warum dies so ist, damit und mit vielen anderen Fragen rund ums Thema E-Sport beschäftigen wir uns heute Abend ab 20:00 Uhr in GIGA The Show. Live im Telefoninterview haben dazu unter anderem “Warcraft 3″-Weltmeister Manuel “Grubby” Schenkhuizen, der uns ein wenig über die Welt des E-Sports aus Profisicht erzählen wird.

Weitere Themen: WarCraft 3: Reign of Chaos Demo, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz