ID Gaming in der Krise *Update*

Leserbeitrag
4

(mike) Derzeit läuft es überhaupt nicht rund beim deutschen Clan ID Gaming. Ihr WarCraft III Squad wurde heute geschlossen, und auch das Counter-Strike Team scheint bedroht.

ID Gaming in der Krise *Update*

Bereits im Oktober kam es wegen angeblich mangelhaften Sponsorings zu ersten Streitigkeiten zwischen dem WC3-Team und dem ID-Management, die dazu führten, dass letztere die Finanzen offen legten. So flossen im ersten Jahr über 5.000 Euro an Geldern für das Squad.

Dieser und weitere Vorfälle haben dem Team offenbar den Todesstoß versetzt. Das Squad hat aktuell alle Ligen verlassen, weswegen davon auszugehen ist, dass jeder Spieler seinen eigenen Weg gehen wird. So ist

Deutschland
NE
GaiA beispielsweise schon dem Team von
Deutschland
inPanic beigetreten. Die verbleibenden Spieler des ehemaligen Squads sind:

    Schweden
    eNs
    Schweden
    kiske
    Schweden
    SjoW
    Schweden
    LiiLD.C
    Austria
    Firestrike
    Schweiz
    Genesis
    amerika
    Jango
    Deutschland
    PureX

Auch das CS-Team steht wohl kurz vor dem endgültigen aus. gerdi wechselte vor kurzem zu TBH, pan fand bei ALTERNATE aTTaX Unterschlupf. b4d und chrizzo werden laut Gerüchten zu mTw wechseln, während Team-Manager Ferwoehner angeblich die Lust und Motivation vollkommen verloren hat. Damit würde ID Gaming vorerst nur noch das FIFA Squad bleiben.

*Update*
Wie ID Gaming nun in einem Statement verlauten ließ, lag die Trennung vom WC3 Team vor allem am Team-Manager Sven ‘DeadEye‘ Kopp, der unter anderem die Offenlegung der Finanzen nicht mit dem Management abgesprochen hatte. Zudem dementierte der Clan legliche Wechselgerüchte rund um b4d und chrizzo und beteuerte, auch nächste Saison wieder ein CS-Team zu stellen.

Weitere Themen: Update, WarCraft 3: Reign of Chaos Demo, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz