Neuigkeiten aus der Quake-Szene

Leserbeitrag
2

(pre) Was momentan in der Quake-Szene abgeht, lässt sich wohl am Besten mit einem Wow beschreiben. Da werden sechsstellige Deals abgeschlossen, Topstars wechseln die Fronten und der eSports-Allstar schlechthin verlässt sein bisheriges Zuhause.

Neuigkeiten aus der Quake-Szene
  • amerika
    LoSt-CaUzE unterschreibt $100,000 Dollar Deal
  • Rafik “LoSt-CaUzE” Bryant gilt als einer der besten Quaker der Welt und eines der hoffnungsvollsten Talente. Grund genug für Hardwarehersteller Able Planet, ihn unter Vertrag zu nehmen. Sein Konterfei wird drei Headset-Verpackungen zieren, etwas, was in Deutschland bisher nur WC3-Spieler André “HoRRoR” Wagner geschafft hat (für eine ähnliche Summe). Da Rafik zudem ein sehr menschlicher Mensch ist, spendet er $25,000 an eine karitative Organisation. Wir sagen: Der junge Mann hat’s verdient!

  • Schweden
    toxic verlässt SK Gaming
  • Gleich und gleich gesellt sich gern, das muss sich auch Johan “Toxic” Quick von SK gedacht haben. So schlug er das neuerliche Angebot seines Teams aus und wechselt stattdessen zu Fatal1tys Superstar-Team FPO (Free Players Organisation). Laut bds ist dies aber nicht das Ende von Quake bei SK, wohl aber ein Tiefschlag vorm Pausengong.

  • amerika
    Fatal1ty wechselt die Seiten
  • Wird Fatal1ty uns demnächst audiovisuell kommen? Offenbar wird er bei der CGS (Championship Gaming Series) das Mikrofon in die Hand nehmen und die Spiele von der anderen Seite des Spielfelds kommentieren. So ganz lassen will er das Spielen aber nicht. Wie der Kaiser sagt, “Schaun mer ma”.

  • Deutschland
    mTw holt a-L|k1ller
  • k1ller, Deutschlands zurzeit bester Quaker, wechselt die Teams. Nach langer Zeit verlässt er die a-Losers, um beim Konkurrenten mTw anzuheuern. Dort glänzte das Quake-Team eher durch Abwesenheit und Inaktivität. Aus diesem Grunde trennte man sich nun einvernehmlich und setzt auf Einzelspieler. Erster Schritt war die Verpflichtung von Marcel “k1llsen” Paul, der nun mit diesem neuen Nickname durch die Lande zieht. Hintergrund des Wechsel ist auch k1llers Ausbildung bei Razer und René Kortes Verbundenheit mit dem Clan und dem Hardware-Hersteller gleichermaßen.

    Weitere Themen: WarCraft 3: Reign of Chaos Demo, Activision Blizzard

    Neue Artikel von GIGA GAMES

    GIGA Marktplatz