Yaws und Sokol überraschen - WCG 2008 wc3

Leserbeitrag

Bei den WCG 2008 gab es in Warcraft 3 die ersten Überraschungen, und das sehr zur Freude der Deutschen.

Zum einen verlor Marc ”Yaws” Förster zwar sein erstes Spiel gegen Grubby, gewann danach aber vier Spiele in Folge (darunter waren Spiele gegen die Weltstars SaSe und infi). Da yaws zurzeit nur eine durchwachsene Saison spielt eine große Überraschung.

Der andere deutsche Spieler Heinrich ”Sokol” Rennert überraschte ebenfalls. Der Orkspieler, der in der EPS auf dem drittletzten Platz rangiert konnte sich heute für das Achtelfinale qualifizieren.

Morgen geht dann auch der deutsche Meister Daniel ”Xlord” Spenst in den Ring…..hoffen wir, dass er genau so erfolgreich aufspielt.

Weitere Themen: World Cyber Games, WarCraft 3: Reign of Chaos Demo, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz