Warhammer 40k - Dark Millenium: THQ verabschiedet sich von MMO Plänen

Maurice Urban
1

Publisher THQ baut weiter um und auch das (frühere) MMO Warhammer 40k: Dark Millenium Online ist von Änderungen betroffen. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, wird das Spiel nicht mehr als MMO erscheinen.

Warhammer 40k - Dark Millenium: THQ verabschiedet sich von MMO Plänen

Eigentlich wollte THQ mit WH40k: Dark Millenium Online die Chance ergreifen und mit der starken Fanbase im Rücken endlich auf den MMO Zug aufspringen, doch daraus wird nichts. Vielmehr plant man nun ein “umfassendes Singleplayer- und Multiplayer-Erlebnis mit robustem digitalen Content und motivierenden Community-Features”.

Genauere Details wie Plattformen und einen Release-Termin möchte man später mitteilen. Leider führt die Änderung zu einigen unschönen Nachrichten, denn im selben Zug gab das unter finanziellen Schwierigkeiten stehende Unternehmen weitere Entlassungen bekannt.

Fast 120 Mitarbeiter müssen ihren Hut nehmen. 79 davon arbeiteten zuvor bei Vigil Games, das Studio kümmert sich neben Darksiders 2 eben auch um “Warhammer 40k: Dark Millenium”. Die restlichen 39 Angestellten stammen vom kanadischen Entwickler Relic Entertainment, welcher sich zukünftig auf die Company of Heroes und Warhammer 40k: Dawn of War Franchises konzentriert.

Weitere Themen: THQ

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz