Warhammer Online - Jacobs über Qualität

Leserbeitrag
9

(Susanne) Mark Jacobs, der CEO von Mythic Entertainment, äußerte sich nun bei MTV erneut zu “Warhammer Online: Age of Reckoning”. Dabei erläuterte er, dass die herausragende Qualität von “World of Warcraft- The Burning Crusade” auch seine Arbeit beeinflusste.

Durch den Release des Konkurrenzproduktes stand Mythic unter enormen Druck, schließlich wurden die Erwartungen der Spieler noch einmal um ein ganzes Stück angehoben. Besondere Anerkennung sprach Jacobs der ausgezeichneten Fähigkeit Blizzards aus, Spielinhalte so zu generieren, dass Spieler auch außerhalb des Spiels über sie reden würden.

“They put in some of what we call `watercooler quests`, the things that you talk about around the watercooler,”(Jacobs)

Ziemlich schnell wurde Mythic klar, dass sie mehr Zeit brauchen würden, um genauso gute bzw. sogar bessere und mehr Spielinhalte liefern zu können.

“We looked at the amount of content they put in that and said we need more time if we want to add some of those things, if we want our own watercooler quests or more watercooler quests. So our choice was to delay the game and spend more time on it.” (Jacobs)

Nach mehreren Release-Verschiebungen und einer 2-jährigen Betatest-Phase hofft Jacobs nun, mit “Warhammer Online: Age of Reckoning” die Qualität von “World of Warcraft” erreicht zu haben und freut sich auf den Start seines Titels.

Weitere Themen: Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz