Blizzard - "Cataclysm" - Neues Spiel in der Mache?

Leserbeitrag
2

Seit ein paar kürzlichen Aktionen von Blizzard gibt es Andeutungen darauf, dass ihr neues Projekt auf den Namen ”Cataclysm” hört. Der Hauptgrund für diese Annahme sind die Rechte an dem Namen Cataclysm (dt. Katastrophe), die sich die Kalifornier bei der US-amerikanischen Behörde für Patentanmeldungen und Markenschutz in verschiedenen Kategorien gesichert haben. Dazu gehört u.a. Online Unterhaltung und Computerspiele.
Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass die Kalifornier an einem neuen Onlinespiel jenseits des Warcraft und Starcraft Franchises arbeiten.
Nun gibt es aber deutliche Hinweise darauf, dass Cataclysm womöglich ein weiteres Add-On für das Rollenspiel World of Warcraft darstellt. Die Seite ”wowcataclysm.com” deutet darauf hin.
Wer sich ein wenig mit der Geschichte von Warcraft auskennt oder sich auf wowwiki.com umgesehen hat, der findet etwas über die sogenannte ”Great Sundering”.
Dabei handelt es sich um ein Ereignis was dazu geführt hat, dass die Teile Azeroths (Kalimdor, Nordend, Östliche Königreiche) nun gespalten sind. Der Name des Ereignisses heißt Sundering oder eben auch Cataclysm, und sorgte für die Zerstörung des Brunnens der Ewigkeit, dessen Teile in den Mahlstrom wandeln.
Nun weiß man zumindest, dass Blizzard ihrgendwas in petto hat. Um was es sich dabei genau handelt, wissen wir wenn es soweit ist.

Weitere Themen: Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz