World of Warcraft: Cataclysm - Blizzard entfernt Erfahrungspunkte für Gildenerfolge ohne Vorwarnung

Steven Drewers

Das neue Gilden-System in World of Warcraft: Cataclysm sollte Gilden eigentlich einiges an zusätzlicher Erfahrung bescheren, da auch die Gilden-Erfolge dazu beigetragen haben. Das hat Blizzard jedoch mit dem heutigen Hotfix geändert.

World of Warcraft: Cataclysm - Blizzard entfernt Erfahrungspunkte für Gildenerfolge ohne Vorwarnung

Wer sich heute in World of Warcraft: Cataclysm eingeloggt hat, wird unter Umständen festgestellt haben, dass der eigene Gilden-Level gesunken ist. Das liegt daran, dass Gilden-Erfolge ab sofort keinen Gilden-Erfahrungspunkte mehr einbringen.

Damit will Blizzard erreichen, dass Gilden auch in der dafür vorgesehenen Zeitspanne den Maximal-Level 25 erreichen, und nicht für Erfolge belohnt werden, dessen Anforderungen sie schon vor der Veröffentlichung des Addons erfüllt hatten.

“Mit dieser Änderung orientieren sich die Gilden-Erfolge wieder an unserer Philosophie für normale Erfolge: Erfolge sollen abgesehen von wenigen Ausnahmen für sich genommen schon die Belohnung sein. Die Erfahrungspunkte sollten ursprünglich nur ein kleiner Bonus sein und nicht den Level-Fortschritt der Gilden verzerren”, so Community-Managerin Nethaera aus dem World of Warcraft US-Forum.

Auch wenn Philosophie ein schönes Wort ist, reagieren die Spieler äußerst verärgert, da sie sich um ihre wohlverdienten Erfahrungspunkte betrogen fühlen.

Einerseits ist die Änderung praktisch für kleinere Gilden, andererseits muss man sagen, dass Erfolge in World of Warcraft erstmals einen wirklichen Sinn und Nutzen gehabt hätten.

Weitere Themen: World of Warcraft Demo, WoW - World of Warcraft, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz