World of Warcraft - Gestern Cataclysm heute schon Infos zum neuen Addon

Steven Drewers

Gestern ist World of Warcraft: Cataclysm erschienen. Heute gibt es schon Informationen zum neuen Addon, offiziell, aus erster Hand – von Blizzard.

Das dritte Addon, World of Warcraft: Cataclysm, ist ein voller Erfolg. Überfüllte Mitternachtsverkäufe, voll ausgelastetete Server, der erste Spieler hat sogar schon Level 85 erreicht.

Auch wenn der ganze Tumult noch voll im Gange ist, gibt es jetzt schon spannende Informationen zum kommenden Addon. Laut Lead Deasigner Greg Street, soll das vierte Addon zu World of Warcraft wieder einen neuen Kontinent beinhalten. Platz dafür ist genug. Als wir uns heute, die dank Todesschwinge veränderte, Weltkarte angeschaut haben, gab es etwas neues zu sehen. Östlich der Östlichen Königreiche sieht man jetzt “Das verbotene Meer”. Ob das was zu bedeuten hat steht zwar noch in den Sternen, Platz ist jedoch genug.

“Ich denke mit der nächsten Erweiterung werden wir eher einen neuen Kontinent implementieren. Ähnlich wie mit der Scherbenwelt in The Burning Crusade oder Nothrend in Wrath of the Lich King, werden wir die Spieler an einen Ort schicken, den Sie nie zuvor gesehen haben.”, so Street.

Ein Re-Design der alten Welt sieht Street nicht als nötig an. Man sei mit Kalimdor und den östlichen Königreichen vollends zufrieden. Einige Nachbearbeitungen bleiben jedoch nicht ausgeschlossen.

Zusätztlich sagt der Lead Designer, dass man die Story etwas mehr antreiben möchte. So soll sie insgesamt etwas “geschmeider” oder “runder” wirken.

Termine sind natürlich noch nicht bekannt, der momentane Zeitplan, sei jedoch ziemlich eng. Es gibt also keine Zeit zum ausruhen.

Weitere Themen: WoW - World of Warcraft, World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz