WoW Cataclysm - Patch für Gildenerfolge und Fläschchen

Thomas Goik

Spieler von Blizzards Mega-MMO “World of Warcraft” verzeichnen seit Release des Add-Ons “Cataclysm” einen Rückgang an Alchemisten. Kaum ein Tränkebrauer sorgt dafür, dass der Raid mit den mächtigen Buffs der Fläschchen versorgt ist.

Damit einher gehen die Gildenerfolge “Mischmeister” und “Mehr Erfolg durch Chemie”, die nur mit Alchemisten zu bewältigen waren. Aufgrund der geringen Beteiligung an dem chemischen Berufszweig hat Blizzard nun die Anforderungen für die beiden Gildenerfolge drastisch reduziert. So muss es eine Gilde in Zukunft nur noch schaffen, 1000 statt 10000 Fläschchen für den “Mischmeister”-Erfolg zu brauen. Erfolg Nummer 2 bedarf wiederum nur noch 3000 statt 25000 Stärkungstränke.

Damit reagiert Blizzard auf den Gildenbonus “Auf Ex!”, den ein Großteil der Gilden am kommenden Woche nutzen wollen. Weiterhin wurde die Anzahl der Fläschchen, die durch “Großer Schlachtzugskessel” bereitgestellt wurden, von 17 auf 20 erhöht. Außerdem bleiben die Kessel nun 10 statt vorher nur 5 Minuten bestehen. Fläschchen könne innerhalb eines Schlachtzugs nun auch gehandelt werden – sie verschwinden aber weiterhin, solltet ihr euch länger als 15 Minuten ausloggen.

Weitere Themen: WoW - World of Warcraft, World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz