World of Warcraft: So wurde der derzeit schwerste Boss besiegt

André Linken

Die Gilde Method konnte vor kurzem den derzeit schwersten Bossgegner im Online-Rollenspiel World of Warcraft im mythischen Schwierigkeitsgrad besiegen. Davon gibt es jetzt ein Video zu sehen.

5.933
World of Warcraft: Legion Cinematic Trailer

Vor nicht allzu langer Zeit hatte Blizzard Entertainment mit dem „Grabmal des Sargeras“ eine neue Raid-Instanz im Online-Rollenspiel World of Warcraft eröffnet. Während die ersten Bossgegner relativ schnell besiegt waren, bissen sich die Gilden weltweit am finalen Kontrahenten Kil’jaeden jedoch lange die Zähne aus – zumindest auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad (mythisch). Doch letztendlich musste auch er sich geschlagen geben.

World of Warcraft: Spielerin packt Mythic-Dungeon solo

Die erste Gilde, die Kil’jaeden überhaupt auf dieser Stufe bezwingen konnte, war Method, die sich bereits zuvor mit einigen „World First Kills“ einen Namen gemacht hat. Doch der Kampf gegen den Dämonen war alles andere als leicht: Insgesamt hat die Gruppe 654 Versuche und unzählige Stunden benötigt, um ihn letztendlich in die Knie zwingen zu können. Des Weiteren waren zuvor einige kleinere Nerfs seitens der Entwickler nötig, um einen Sieg gegen Kil’jaeden überhaupt erst in den Bereich des Möglichen zu rücken.

Method beschreibt Kil’jaeden als einen der schwersten Bossgegner in der Historie von World of Warcraft. Bekräftigt wird diese Aussage unter anderem dadurch, dass es eine Woche gedauert hat, bis einer zweiten Gilde der Sieg gelungen ist. Es gibt derzeit also zwei Gruppen weltweit, die den Dämonen auf der Mythisch-Stufe bezwingen konnten. Das ist unter anderem auch auf der Statistikseite WoWProgress zu sehen.

In einem just veröffentlichten Video kannst du den ziemlich intensiven Kampf von Method gegen Kil’jaeden ganz genau ansehen – inklusive der erlösenden Jubelschreie nach dem Triumph.

Weitere Themen: WoW - World of Warcraft

Neue Artikel von GIGA GAMES