Amoklauf - Französiche Behörden verhindern Massaker

Leserbeitrag

Die französischen Behörden konnten einen Amoklauf eines 13 Jährigen an seiner Schule verhindern. Grund dafür sei, er schreibe schlechte Noten und wollte sich deshalb an den Lehrern rechen.

”Er verließ seinen Wohnsitz mit einer geladenen Schrotflinte und 25 Patronen. Daraufhin lief er in Richtung seiner Schule, mit dem Plan, dort seinen Lehrer töten”, heißt es.

Ein Grund für seine schlechten Noten war wohl das Hobby des Kindes. Er zockte nämlich Stunden lang World of Warcraft.

Weitere Themen: World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz