Cheaten - Betrug in Spielen wird zukünftig eine größere Rolle spielen

Leserbeitrag

Gene Hoffman, der Chef des Unternehmens Vindicia meint, dass man sich mehr um die Sicherheit in Onlinespielen kümmern muss.
Es handelt sich um Spiele mit Marktplatz, das bekannteste ist wohl das Rollenspiel World if Warcraft.
Es werde echte Wirtschaft betrieben, auch wenn es nur Onlinegüter seien, so der Chef des Unternehmens.

Er argumentiert, dass wenn in einem Spiel virtuelles Geld oder Gegenstände klaut, man somit einen Gegenstand mit echtem Wert klaut.

Viele Hersteller wollen das Problem lösen, finden aber keine Möglichkeit dies zu tun ohne ehrliche Kunden zu belästigen.

Ein großes Problem ist zum Beispiel, dass man mit geklauten Daten ohne weiteres zum Beispiel bei eBay einen WoW account kauft.

Ebay Accounts kosten auf dem Schwarzmarkt nicht mehr als 1 Euro das Stück.

Weitere Themen: World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz