China - Keine Anonymität mehr bei Onlinespielen

Leserbeitrag
22

Seit dem gestrigen 1. August gilt eine neue Regelung im Land der aufgehenden Sonne. Spieler müssen sich nun bei Onlinespielen mit ihrem realen Namen anmelden. Außerdem wird nun in jedem Spiel mit einem Online-Modus ein ”Timer” eingebaut, der dafür sorgt, dass die Chinesen nur noch eine fest begrenzte Zeit lang spielen. Diese Maßnahmen sollen dem Jugendschutz dienen und dafür sorgen, dass sich die Kinder wieder mehr auf die Schule konzentrieren und nicht 10 Stunden am Tag bei WoW Gold farmen.

Ausserdem wird jedes neue Onlinespiel auf bestimmte Normen und Regelungen getestet, damit kein unsoziales Verhalten gefördert wird.

Weitere Themen: World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz