Das MMO-Genre im Schatten des Marktführers

Leserbeitrag

Auf der GC Developers Conference (GCDC), die im Rahmen der Games Convention in Leipzig abgehalten wird, treffen sich Entwickler und Publisher, um über Themen zu diskutieren, die die Spielebranche bewegt.

Das MMO-Genre im Schatten des Marktführers

Am Montag, den 20. August fand eine Podiumsdiskussion zur Entwicklung von Online-Rollenspielen statt. Der Fokus der Diskussion lag darauf, wie sich das MMO-Genre, das von World of Warcraft dominiert ist, zukünftig entwickeln wird. An der Konferenz nahmen Jeff Hickman (EA Mythic, Warhammer Online), Jeffrey Steefel (Turbine, Der Herr der Ringe Online), Robert Westmoreloand (Cryptic Studios) und Matt Firor (ZeniMax Online Studios) teil.

Unsere Kollegen von PC Games verfolgten die rund 50 Minuten lange Podiumsdiskussion und veröffentlichten einen Bericht über diese Diskussionsrunde. Darin könnt Ihr erfahren, wie die Entwickler über das Spielen von MMOs auf dem Handy denken, welche Gedanken sie sich um die Kundenbindung und das Gebührenmodell machen oder ob World of Warcraft mit seinen neun Millionen Abonnenten nun endgültig auf seinem Höhepunkt angelangt ist. Die Konferenz endete mit einer Frage-und-Antwort-Runde, bei der die anwesenden Zuhörer einige Fragen an die Diskussions-Teilnehmer stellen konnten.

Weitere Themen: MMOG, World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz