Flugreittier Phönix ist keine Legende

Leserbeitrag
1

(zam) Wie die Blizzard-Mitarbeiter Nethaera und Eyonix im US-Forum bestätigen, ist das legendäre Flugreittier Phönix tatsächlich bereits im Spiel integriert.

Flugreittier Phönix ist keine Legende

Der erste Besitzer ist übrigens Ezra Chatterton, das an einem gefährlichen Gehirntumor erkrankte Kind, das unlängst in den Blizzard Studios in Irvine zu Besuch war. Da Ezras zweiter Name “Phoenix” lautet und auch sein WoW-Charakter Ephoenix heißt, war es für die Entwickler naheliegend, dem Jungen gerade dieses spezielle Reittier zum Geschenk zu machen. Laut der amerikanischen Webseite wowinsider.com droppt das Mount nun bei Kael’thas, dem Endboss der Schlachtzug-Instanz “Das Auge” in der Festung der Stürme. Die Allianz-Gilde Method auf dem EU-Server Sylvannas hat ihn gelegt und erhielt die Ashes of Al’ar, mit denen einer der glücklichen Team-Mitglieder nun das feurige Reittier beschwören kann.

Weitere Themen: World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz