World of Warcraft - Patchnotes zum Contentpatch 3.2 veröffentlicht

Leserbeitrag
1

Der nächste große Contentpatch für World of Warcraft rückt stetig näher. Nun wurden die Patchnotes veröffentlicht.

Eine große Neuerung ist dabei, dass Spieler und Spielerinnen jetzt auch auf PvP-Schlachtfeldern leveln können.
Desweiteren wurden viele Klassen überarbeitet.
Eine weitere Neuerung ist außerdem das neue Schlachtfeld ”Die Insel der Eroberung” und die neue Raid-Instanz ”Das Kolosseum der Kreuzfahrer”, die die Spieler und Spielerinnen wieder in neue Abenteuer stürzen wird.

Hier ein kleiner Ausschnitt aus den Patchnotes betreffend die Erfahrung:

+ Ab sofort gibt es auch Erfahrungspunkte für die Schlachtfelder!
+ Spieler erhalten nun Erfahrungspunkte als Belohung, wenn sie Ziele erreichen und Aktionen ausführen, die Ehrenpunkte im Schlachtfeld bringen (ehrenhafte Siege sind nicht eingeschlossen).
+ Spieler, die keine Erfahrungspunkte durch PvP sammeln möchten, sollten sich an Behsten in Sturmwind oder Slahtz in Orgrimmar wenden – beide befinden sich in der Nähe der Kampfmeister der jeweiligen Stadt – und das Ansammeln von Erfahrungspunkten gegen eine Unkostengebühr von 10 Gold abstellen lassen.
+ Ist das Ansammeln von Erfahrungspunkten abgestellt, erhält der Spieler keinerlei Erfahrung im Spiel.
+ Spieler, die das Ansammeln von Erfahrungspunkten abgestellt haben und die sich dem Wettstreit im Schlachtfeld stellen, treten nur gegen Spieler an, die ebenfalls auf das Ansammeln von Erfahrungspunkten verzichten.
+ Behsten und Slahtz können, gegen die geringe Gebühr von 10 Gold natürlich, die Ansammlung von Erfahrungspunkten wieder einschalten. Jedwede Erfahrung, die ein Spieler gewonnen hätte, wäre das Ansammeln von Erfahrungspunkten nicht abgestellt worden, kann nicht wiedererlangt werden.

Die gesamten Patchnotes gibt es hier.

Weitere Themen: World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz