World of Warcraft - Sam Raimi über Verfilmung

Leserbeitrag
34

(Björn) Dass es eine Verfilmung des aktuellen MMO-Marktführers “World of Warcraft” geben wird, steht schon lange fest. Nur die Frage nach einem geeigneten Regisseur ist bislang noch ungeklärt. Nun hat Sam Raimi, der schon mit den “Spider Man”-Filmen bewiesen hat, dass er sein Handwerk versteht, auf mtv.com erklärt, warum die Geschichte zu “WoW” genügend Stoff für einen guten Film bieten würde.

In der “World of Warcraft” fänden sich, anders als in Videospielen, die nur kurzeweilige Szenerien darstellen, tolle, abenteuerliche Charaktere und fantastische Landschaften. Man könne einen brillianten “WoW”-Film drehen, wenn man die richtigen Schreiber und Regisseure darauf ansetzt.

Ob Raimis Erklärung wohl ein Wink in Richtung Blizzard war? Er scheint sich auf jeden Fall für das Warcraft-Universum zu interessieren. Uwe Boll, der zuletzt Interesse an dem Posten des Regisseurs zeigte, wurde bereits von Blizzard zurückgewiesen.

Wer ist eurer Meinung nach der Richtige für den Regiestuhl? Oder sollte man die Idee eines “WoW”-Films besser verwerfen? Eure Meinung ist gefragt.

Weitere Themen: World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz