World of Warcraft - Spieler kommen zurück nach Azeroth

Leserbeitrag
15
World of Warcraft - Spieler kommen zurück nach Azeroth

(Christian) Nachdem Release von “Warhammer Online: Age of Reckoning” von Entwickler {i]Mythic, sind nach Ausagen von Blizzard über die Hälfte der Spieler zu dem neuesten MMO gewechselt. Allerdings scheinen die Spieler den Weg zu, Erfolgs-MMORPG “World of Warcraft” zurückfinden, berichtet nun Blizzard Entertainment selbst.

Paul Sams, der COO (Chief Operating Officer) bei Blizzard Entertainment, erklärt die Situation in einem Interview mit GamesIndustry.biz:

“Ich finde das Spiel sehr gut, was Mythic entwickelt hat. Das Unternehmen mit Mark Jacobs (CEO bei Mythic Entertainment) und seinem Team sind sehr talentiert.”

Weiter erklärt Paul Sams: “Wir mögen die Leute von Mythic echt gerne und wünschen ihnen einen Erfolg, aber wir haben bereits ein Paar Probleme wahrgenommen: Wie Probleme beim Registrieren und Probleme mit den Servern.”

Seitdem 18. September 2008 hat “Warhammer Online: Age of Reckoning” (oder kurz:” WAR”) über 750.000 Spieler zusammenbekommen.

“WoW”, was im Jahre 2004 veröffentlicht wurde, hat über 10 Millionen Spieler zur Zeit und viele Fans warten auf die Veröffentlichung des neuen Add-Ons ” Wrath of the Lich King” was am 13. November 2008 in den Handel kommen soll.

“Als Funcom ihr MMORPG “Age of Conan” im März dieses Jahres in den Handel brachte, bemerkten wir auch einen Absturz unser Spielerzahlen, allerdings fanden auch damals über 40 Prozent der Spieler die “World of Warcraft” für “Age of Conan” verlassen haben, den Weg zu uns zurück”, stimmt Paul Sams dem CEO Mike Morhaine zu.

Weitere Themen: World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz