World of Warcraft: Wrath of the Lich King - Schon jetzt durchgespielt

Leserbeitrag
33

(Sanne) Schon vier Tage nach dem Erscheinen des neuen Addons von “World of Warcraft”, sollen bereits die schwierigsten Instanzen aus “Wrath of the Lich King” geknackt worden sein. Dies berichtete nun die Gilde TwentyFifthNovember, die sich aus einem Zusammenschluss der Gilden Nihilum und SK Gaming bildete und zu den besten der Welt gehört.

Hier ein offizielles Statement der Gilde von deren Website:
“Wir sind stolz zu verkünden, dass alle Wrath of the Lich King Dungeons durchgespielt wurden.
Es ist gleichzeitig ein Moment des Triumphs, aber auch einer der Besorgnis. Die Frage, die wir uns alle stellen ist, dass wenn wir das schaffen, wie lange dauert es, bis andere Topgilden der Welt den Raid Content, den Wrath of the Lich King bietet, erforscht haben. Hat sich Blizzard beim Tuning der Kämpfe einfach verkalkuliert? Oder gibt Blizzard unter der Last der großen Casual Gamer Basis nach, die auf derselben Stufe wie End-Game Raiders stehen wollen?”
(Danke an Areagames.de für die Übersetzung)

Könnte es tatsächlich sein, dass Blizzard “World of Warcraft” mit dem neuen Addon ganz bewusst vereinfacht hat? Tatsache ist jedenfalls, dass sich der Spielemarkt heute insgesamt immer weiter in Richtung Casual-Games hinbewegt, um die große Gruppe der Gelegenheitsspieler anzusprechen. Der Erfolg dieser einfachen Spiele, die wenig Zeit in Anspruch nehmen und dennoch ein hohes Maß an Spielspaß bieten, ist groß. Eine Antwort auf die Frage, ob Blizzard mit “World of Warcraft” nun ebenfalls auf den Casual-Zug aufspringen will, kann letztlich nur Blizzard selbst geben.

Weitere Themen: World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz