World Series of Video Games stellt Spielbetrieb ein

Leserbeitrag

(zam) Wie auf der offiziellen Webseite der World Series of Video Games (WSVG) zu lesen ist, stellen die Organisatoren der Turnier-Serie den Spielbetrieb bis auf weiteres ein.

World Series of Video Games stellt Spielbetrieb ein

Die noch ausstehenden Veranstaltungen der laufenden Saison in Los Angeles, London und Schweden werden nicht mehr stattfinden. Als Grund nennen die Veranstalter zu geringe Einnahmen aus der ersten Saison, um das Turnier in der bisherigen Größe und Qualität weiterführen zu können.

Das am 16. Februar 2006 von der 2002 gegründeten Firma Games Media Properties ins Leben gerufene Turnier lockte bereits in seiner ersten Saison mit einem Gesamtpreisgeld von 750.000 US-Dollar in sechs verschiedenen Spielen. 2007 rückte auch Blizzards Online-Rollenspiel World of Warcraft in den Kreis der offiziellen Turnier-Spiele auf.

Weitere Themen: World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz