World of Warcraft - Ab Patch 4.2 brennt Ragnaros euch die Schulterplatten weg

Jan

Patch 4.1 für Blizzards erfolgreiches MMO ist erst kürzlich gelandet, aber auch zur nächsten Version von World of Warcraft gibt es bereits neue Details. Unter anderem kehrt Ragnarok zurück und Blizzard führt das Encounter Journal ein.

World of Warcraft - Ab Patch 4.2 brennt Ragnaros euch die Schulterplatten weg

Wenn ihr Ragnaros nicht kennt, spielt ihr World of Warcraft definitiv nicht seit der ersten Stunde. Als Chef von Molten Core war der Feuergigant in frühen WoW-Tagen für viele Spieler der erste wirklich dicke Gegner. Jetzt kehrt er zurück, aber wahrscheinlich nicht wieder nur als Avatar seiner selbst, sondern in seiner wahren Form. Und die dürfte dicker, größer und mächtiger sein, als manche Raid-Party verkraften kann.

Ragnarok und sechs andere Bosse werden im Firelands Raid zuhause sein. Die ersten vier Bosse könnt ihr dort in beliebiger Reihenfolge erledigen – bekämpfen müsst ihr sie aber auf jeden Fall. Wie Ragnaros selbst dreht sich hier natürlich alles um Feuer und als Belohnung für das heiße Abenteuer erwartet euch nach langer Zeit endlich mal wieder ein legendärer Stab für DPS Magier. Einfach nur Ragnaros erledigen, reicht für diese Waffe aber nicht. Patch 4.2 aktiviert nämlich auch eine Questkette, die euch an weiteren Bossen vorbei bringt und die ihr für eben diesen Stab erledigen müsst.


Neben einer neuen Questgegend voller Dailys, die ihr über Hiyal erreicht, wird es außerdem eine neue Questkette geben, die sich um Thrall dreht, den Führer der Horde (vielen von euch hoffentlich bekannt aus Warcraft 3). So sollen auch Lore-ungebildete Allianzspieler Thrall kennenlernen, bevor der im Fokus der Story um Deathwing steht.

Ein neues Feature kommt auch mit Patch 4.2, allerdings vorerst beschränkt auf den Cataclysm-Content: Das Encounter Journal soll Partys helfen, nicht bei jedem Boss zu wipen, indem es neben Hintergrundgeschichte der Gegner vor allem auch deren Angriffe erklärt und Taktiken präsentiert. Während es für Außenstehende langweilig klingen mag, sich vor einem Boss Taktiken durchzulesen, ist das für WoW-Teams ganz normal. Und notwendig. Das Journal soll nun externe Quellen ablösen und auch den Bedarf an Mods verringern. Im Laufe der Zeit wird es dann auch auf Gegner ausgeweitet, die nicht erst durch die letzte Erweiterung Cataclysm ins Spiel gekommen und daher derzeit nicht mehr ganz so sehr von Interesse für die Spielgemeinde sind.

Das Patch soll demnächst auf die Testserver kommen, hat aber noch kein Veröffentlichungsdatum für die Live-Server.

Weitere Themen: World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz