World of Warcraft - Jetzt mit Kinect spielbar!

Steven Drewers

Nach einigen Spielereien mit Kinect ist es endlich so weit. World of Warcraft wurde infiziert, und zwar am Institute for Creative Technologies an der University of Southern California.

Dort nämlich werden allerlei innovative und kreative Technologien entwickelt, so wie das “Flexible Action and Articulated Skeleton Toolkit”, kurz FAAST. Damit ist es schon jetzt möglich World of Warcraft ganz ohne lästige Maus und Tastatur zu spielen. Auch ein Gamepad ist Geschichte. Zwar sind noch relativ wenige Funktionen “kinectisiert”, dafür sieht die Präsentation im Video aber schon ziemlich serienreif aus.

Mithilfe verschiedener Handbewegungen und Körperneigungen ist es dank FAAST möglich einen Charakter in World of Warcraft zu steuern, Ziele anzuvisieren, sowie enige Zaubersprüche zu wirken. Natürlich ist der Funktionsumfang von World of Warcraft allein schon dank unzähliger Fähigkeiten immens. Da kann es durchaus schwierig werden alles abzudecken. Wir sind jedoch gespannt, was mit FAAST in Zukunft noch möglich sein wird.

Das Toolkit ist übrigens völlig Open Source und kann von jedem benutzt werden um eigene Steuerungssysteme zu entwickeln. Wenn ihr also technisch etwas bewandert seid und Kinect besitzt, ladet euch FAAST herunter und bastelt ein wenig. Für alle anderen, gibt es immerhin ein Video, das zeigt wie gut die Bewegungssteuerung schon jetzt funktioniert.

Weitere Themen: Kinect, World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz