World of Warcraft: Spieler lösen geheimnisvolles Rätsel in Rekordzeit

Johanna Lange

Gemeinsam hat die Spielergemeinde von World of Warcraft ein fast unlösbares Rätsel geknackt, das im neuesten Update Tomb of Sargeras versteckt war. Um alle Hinweise zu finden, gingen die Spieler auch im Real-Life auf die Suche.

4.103
World of Warcraft: Legion Cinematic Trailer

Im neuesten Update Tomb of Sargeras ist ein geheimnisvolles Rätsel versteckt: Spieler entdeckten eine Reihe von Buchseiten, die nur durch das Entschlüsseln extrem vager Hinweise gefunden werden können. Tipps wie „in Schnee, Sand und Sturm“ sind dabei so allgemein gehalten, dass es fast unmöglich scheint, alle Seiten aufzuspüren.

WoW: Spieler täuscht Unfall vor, um nicht Raiden zu müssen

Diese sind über die ganze Welt Azeroth verstreut und müssen in einer spezifischen Reihenfolge gefunden werden. Das Faszinierende: Die Anordnung ist vom Real-Life-Buch World of Warcraft Chronicle Volume 1 inspiriert, denn die aneinandergereihten Seiten ergeben die ISBN-Nummer 9781616558451, mit der das Buch beispielsweise bei Händlern gefunden werden kann.

Dass die Spielergemeinde das Rätsel nur zwei Wochen nach Veröffentlichung des Updates bereits löste, ist für Blizzards WoW-Spieledesigner Jeremy Feasel definitiv eine große Überraschung. Laut Kotaku  hat er zwar Tipps auf Twitter gegeben, aber die Hinweise sind so clever versteckt, dass sie nicht über Datamining auffindbar sind. Diese Hacker-Methode führt immer wieder dazu, dass der Rätselspaß schnell zu Ende ist.

Als Belohnung wartete auf die Schatzsucher dann der Riddler’s Mind-Worm, ein spezielles Reittier. Jeremy Feasel hat übrigens angedeutet, dass dies nicht die letzte rätselhafte Herausforderung in WoW war. Du kannst also gespannt sein!

Welches Rätsel hat Dich in einem Spiel zuletzt so richtig zur Verzweiflung gebracht?

Weitere Themen: Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES