WoW-Kätzchen für den guten Zweck: Blizzard sammelt Spenden

von

Blizzard setzt sich zum erneuten Mal für den guten Zweck ein. Der Spieleentwickler sammelte mit einem Ingame-Pet names ”Glutkätzchen” Spenden für Hurrikanopfer.

WoW-Kätzchen für den guten Zweck: Blizzard sammelt Spenden

Glutkätzchen für den guten Zweck

Der Spieleentwickler Blizzard startete Anfang Dezember 2012 eine wohltätige Spendenaktion, bei der die Spieler des MMORPG  ”World of Warcraft” ein Haustier namens “Glutkätzchen” für 10 Euro erwerben konnten. Diese 10 Euro kamen der “Hurricane Sandy Response”-Aktion des Roten Kreuzes zugute. Diese Initiative gewährleistet die Unterstützung der Opfer in Form von seelischem Beistand, Obdach und Essen. Bis 31. Dezember 2012 konnte Blizzard somit 2,3 Milliarden Dollar generieren und überreichte diese nun in Form eines Schecks an das Rote Kreuz. Blizzard bedankte sich bei der Community für die enorme Großzügigkeit. Auch www.computerspiele.com berichtete über die Blizzard-Aktion.

Verheerender Hurrikan Sandy

Hurrikan Sandy vernichtete auf seiner Zugbahn große Teile Jamaikas, Kubas, Haitis, der Bahamas, der Dominikanischen Republik und der vereinigten Staaten, und kostete rund 250 unschuldigen Menschen das Leben. Er verursachte außerdem Schäden in Höhe von fast 70 Milliarden Euro und kann somit als eine der größten Katastrophen 2012 gesehen werden.

Erneute Spendenaktion von Blizzard

Der Spielekonzern Blizzard glänzte schon in der Vergangenheit mit ähnlichen wohltätigen Handlungen. Mit dem Erlös des Verkaufs anderer Haustiere sammelte das Unternehmen schon im Jahre 2011 ähnlich hohe Summen für die Erdbeben- und Tsunamiopfer Japans und die Stiftung “Make-A-Wish”, die Wünsche schwerkranker Kinder erfüllt.

Screenshot: selbst erstellt (von http://eu.battle.net/wow/)

Weitere Themen: World of Warcraft Demo, World of Warcraft – Trial downloaden, Activision Blizzard


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz