ZombiU: Ubisoft ist von den Verkaufszahlen enttäuscht – kein Sequel geplant

von

Fans von ZombiU müssen sich in Zukunft ihre Langeweile wohl mit einem anderen Zombie-Spiel vertreiben. Ubisoft CEO Yves Guillemot bestätigte nun, dass der Release des Wii U-Exklusivtitels ein echter Reinfall war.

ZombiU: Ubisoft ist von den Verkaufszahlen enttäuscht – kein Sequel geplant

ZombiU gehörte zwar zu den beliebteren Launch-Titeln, erfolgreich war das Spiel von Ubisoft Montpellier deshalb aber noch lange nicht. Gegenüber Gamesindustry.biz meinte Guillemot, dass ZombiU nicht einmal annähernd profitabel war – ein Sequel wird es deshalb nicht geben.

Zuvor hatte man von Entwicklern gehört, dass sie an einem Prototypen für ein ZombiU 2 arbeiten. Anscheinend wurden diese Pläne aufgrund des finanziellen Fehlschlags nun aber eingestellt. Guillemot bestätigte zudem, dass die Zahlen von ZombiU eine entscheidende Rolle beim Multiplattform-Wechsel von Rayman Legends gespielt haben.

Ubisoft ist nicht allein mit der Unzufriedenheit: Auch Electronic Arts und Activision konnten keine Erfolge erzielen und werden deshalb vorerst wohl nicht mehr in Wii U-Titel investieren.

Via: Gamespot

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Ubisoft


Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz