Apple A10X im iPad Pro: Der mit Abstand schnellste Mobil-Chip

Florian Matthey
16

Apple kann sich wieder damit rühmen, den schnellsten aller Mobil-Prozessoren zu haben: Der Apple A10X im neuen iPad Pro lässt auch den Snapdragon 835 weit hinter sich.

Apple A10X im iPad Pro: Der mit Abstand schnellste Mobil-Chip

Bei AnTuTu sind erste Benchmarks des 2017er-iPad Pro aufgetaucht, die einen klaren Leistungszuwachs des Apple A10X im Vergleich zum Apple A9X in den Vorgängermodellen zeigen: Die Geschwindigkeit der CPU-Kerne hat sich um 30 Prozent, die Leistungsfähigkeit des Grafikchips um 40 Prozent verbessert. Das entspricht genau den Angaben, die auch Apple selbst zu dem Chip macht.

apple-a10x-benchmark-vergleich

Mit dem Leistungszuwachs lässt der Apple A10X aber nicht nur seinen Vorgänger, sondern auch die Konkurrenz deutlich hinter sich: Der Snapdragon 835 im Xiaomi Mi 6 konnte es noch mit dem Apple A9X aufnehmen – die CPU-Leistung blieb hinter dem Chip im vorherigen iPad Pro zurück, die GPU-Leistung war deutlich höher. Der Apple A10X übertrifft den Konkurrenten von Qualcomm aber in beiden Bereichen deutlich; die CPU um fast 60, die GPU immerhin um über 20 Prozent.

3.055
Werbespot: iPad Pro – A New Kind of Power

Der Apple A10 im iPhone 7 (Plus) bleibt hinter den Werten des Apple A10X hingegen wie gewohnt deutlich zurück – was einfach daran liegt, dass Apple die iPad-Chips deutlich höher taktet und mit einer besseren GPU ausstattet, da iPads mehr Strom verbrauchen können und es ein größeres Display zu befeuern gilt.

Der Snapdragon 835 hatte den Apple A10 aber Ende letzten Jahres seinerseits nur knapp entthront. Der Apple A11 im iPhone 8 wird es seinerseits wohl wieder annähernd mit dem Apple A10X aufnehmen können – und somit dann auch zumindest für ein paar Monate wieder deutlich vor der Snapdragon-Konkurrenz liegen.

Quelle: AnTuTu-Benchmarks via Tom’s Hardware

Weitere Themen: Apple iPad Pro 12,9 Zoll