IFA 2011: Acer Iconia Tab A100 Hands-On [Update: Jetzt mit Video!]

|
|

Auf Acer’s Pressekonferenz zur IFA 2011 wurde leider nur über die schöne Zukunft der neuen Ultrabooks gesprochen. Die mobile Sparte wurde leider nur ganz kurz in einer Statistik-Grafik erwähnt. Wenigstens gab es in der Acer-Halle einige Kandidaten für weitere Hands-On Videos und Fotos. Eins davon war das Iconia Tab A100/101, mit dem ich beginnen möchte.

IFA 2011: Acer Iconia Tab A100 Hands-On [Update: Jetzt mit Video!]

Das kleine Schwester-Modell des Iconia A500 sieht wirklich vielversprechend aus und macht auf mich einen ganz ordentlichen Eindruck. Aktuelle Hardware kombiniert mit guter Verarbeitung und der aktuellsten Android OS-Version machen das Iconia Tab A100 wirklich interessant. Doch mit dem Samsung Galaxy Tab 7.7 kann es in Punkto Design und Verarbeitung nicht mithalten. Denn es ist deutlich dicker und besteht auch komplett aus Kunststoff, was auf einige “etwas billig” wirken könnte.

Auf der Software-Seite kann das Iconia A100 aber mit einem suaberen Vanilla Android 3.2 Honeycomb punkten. So lief alles wirklich sehr flüssig und sauber und ich hatte bei der Bedienung des Tablets viel Spaß. Der Formfaktor 7 Zoll hat meiner Meinung nach sehr viel Potenzial, vor allem mit Honeycomb. Das die Bezeichnung A100 steht für die WiFi- und das A101 für die 3G-Version des Tablets. Außerdem bietet Acer noch eine passende Dockingstation an. Diese besitzt auf der Rückseite einen Audio-Anschluss, der es uns ermöglicht, das Tablet zum Beispiel an eine HiFi-Anlage anzuschließen.

Weitere Themen: IFA 2013 – GIGA live vor Ort, Update


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz