Der Tag in Droidland (Mittwoch 09.11.2011)

Christopher Göbel
4

Ich habe ein Samsung Galaxy W zum Testen erhalten — und vor lauter Herumspielerei vergisst man den Tag in Droidland leicht. Bevor dieses regelrechte Horror-Szenario, dass unsere News-Resterampe — nachdem sie gestern schon ausgefallen war — im Trubel der Testerei schlicht untergeht, wirklich eintritt, bieten wir euch hier, wie gewohnt, schnell und komprimiert die liegengebliebenen Themen des Tages an:

Der Tag in Droidland (Mittwoch 09.11.2011)

Hardware-Meldungen

Das Asus Eee [link id=1207278]Pad Transformer Prime, welches momentan die Gemüter begeistert, hat nun auch offizielle deutsche Verkaufspreise erhalten: So wird die 32 GB-Version inklusive dem Keyboard-Dock für 599 Euro angeboten; die 64 GB-Variante ohne das Dock kostet Selbiges. Ob die Preise ebenso begeistern?

Nachdem Robert in seinem Artikel zum HTC Ville festgestellt hatte, dass HTC momentan sehr (zu) viele neue Smartphones vorstellt, sind nun neue Details zum HTC Edge bekanntgeworden: So kommt dieses mit einem 4,7 Zoll großen S-LCD-Display, das mit 720p auflöst. Außerdem ist es vielleicht doch nicht das erste Tegra 3-Smartphone, denn es soll erst im April erscheinen.

Und wer einfach nicht genug von neuen HTC-Smartphones bekommen kann, wird vielleicht mit folgender Liste glücklich: Denn diese zeigt 35 (!) Namen für potenzielle neue Geräte des taiwanischen Herstellers an.

Der Preis für das Samsung Galaxy Nexus bei Amazon ist nun auf 562 Euro .

Und nochmal das neue Google-Phone: Denn dieses wird zusammen mit dem Samsung Galaxy Note und Y “vorraussichtlich” noch im November bei o2 erhältlich sein.

In einer Feierabend-Kolumne der letzten Tage hatte ich noch gerätselt, dass das Acer Iconia Tab A200 ein 7 Zoll-Tablet ist und damit ein Nachfolger des A100 darstellen könnte.  Aber ich lag wohl falsch: Denn wie der Trip bei der FCC beweist, wird es wohl doch ein 10 Zoll-Tablet.

Software-Meldungen

Mit der Nemus Camera-App kann man die Fotoeffekte aus Ice Cream Sandwich auf bereits verfügbare Android-Geräte nachrüsten und so wieder ein wenig Android 4.0-Luft schnuppern.

Eine neue Variante von Adobes Flash Player mit der Versionsnummer 12 steht ab sofort im Android Market zum Download bereit. Moment mal: Will Adobe nicht bald den mobilen Flash Player einstellen? Richtig, und deswegen handelt es sich hierbei auch um eine Fake-Version …

Und die dritte App, die nun im Market angekommen ist: Assassin’s Creed: Revelations — für akzeptable 1,99 Pfund.

Der Support für die offizielle Google Mail-App für BlackBerry wird zu Monatsende eingestellt; Nutzer sollen dann das mobile Web-Interface nutzen.

Und der Rest

Bereits seit einiger Zeit kassiert Microsoft enorme Lizenz-Gebühren aus dem Android-OS ab. Der US-amerikanische Buchhändler Barnes&Noble will die ganze Geschichte nun nochmal juristisch überprüfen lassen.

Da heute der Tegra 3-Prozessor offiziell vorgestellt wurde, erhaltet ihr zum Schluss ein Video, das nochmal das Potenzial vom neuen Nvidia-Chip zeigt. Dann bis morgen!

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz