Googles eigenes Tablet soll Kindle Fire Konkurrenz machen

von

Wir erinnern uns an die Aussage von Eric Schmidt – nein, nicht die Geschichte mit Google TV in der Mehrheit aller Fernseher in den kommenden Monaten – sondern an seine Mitteilung, dass man an einem “Tablet von höchster Qualität” arbeite. Mit diesem Tablet soll sich Google angeblich primär der Konkurrenz von Amazon annehmen.

Die Ausrichtung gegen den Kindle Fire wollen wieder einmal die Redakteure der DigiTimes in Erfahrung gebracht haben. Zeitgleich berichten sie aber auch von einer interessanten Antwort, die die Nachfrage bei Google Taiwan ergeben hat. Die dortige Geschäftsstelle habe nämlich noch nie davon gehört, dass Google ein eigenes Tablet herausbringen will.

Das Google-Tablet soll der DigiTimes zufolge im März oder April erscheinen, ein 7-Zoll-Display haben und natürlich mit Android 4.0 ausgeliefert werden. Der Preis soll unter 199 US-Dollar liegen, um mit dem Fire konkurrieren zu können. Inwiefern Eric Schmidts Aussage bezüglich “höchster Qualität” und einem derartigen Preis zusammenkommen, darf nun heiter diskutiert werden. Man sollte dabei aber nicht vergessen, dass DigiTimes in der Vergangenheit ein eher schwaches Bild gezeigt hat, wenn es um die Korrektheit der gemeldeten Gerüchte ging.

Was den Kindle Fire angeht, kann Amazon letzten Berichten zufolge auf ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft zurückblicken. So sollen bis zu 5 Millionen Tablets verkauft worden sein; das iPad soll es auf 13 Millionen gebracht haben.

Weitere Themen: Kindle, Kindle fire, Tablet


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz