Kindle Fire: 3 bis 4 Millionen Geräte ausgeliefert

In den USA begann Mitte November die Auslieferung von Amazons Kindle Fire, dem Tablet/eBook-Reader auf Android-Basis. Der Hersteller Quanta Computer soll mittlerweile 3 bis 4 Millionen Einheiten an Amazon ausgeliefert haben.

Amazon hatte erst kürzlich bekannt gegeben, dass sich die Verkaufszahlen der gesamten Kindle-Familie während der vergangenen Feiertage in den USA im Vergleich zum Vorjahr vervierfacht hatten. Konkrete Zahlen nannte Amazon – wie üblich – nicht.

Glaubt man den Zahlen, die DigiTimes von seinen Quellen erfahren hat, könnte das Kindle Fire bereits nach einem halben Monat auf dem zweiten Platz hinter dem iPad in den US-Verkaufscharts liegen. Speziell die enge und einfache Integration der existierenden Amazon-Dienste ist ein Vorteil, den das Kindle Fire gegenüber anderen Tablets hat. Hinzu kommt der vergleichsweise geringe Preis von 199 US-Dollar, der viele Käufer angelockt haben dürfte.

Kurz vor dem Verkaufsstart des Kindle Fire wurde bekannt, dass Amazon die Bestellung bei seinen Herstellern im fernen Osten auf mehr als 5 Millionen Geräte erhöht hatte.

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Kindle, Kindle fire

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz