Archos G9 Tablets bekommen Android 4.0-Update

Robert Weber
7

Auf der CES 2012 in Las Vegas hatte Archos die eigenen G9 Tablets ausgestellt, welche wir zum ersten Mal auf der IFA 2011 in Berlin gesehen hatten. Auf der CES liefen die Geräte jedoch schon mit Ice Cream Sandwich und Archos versprach, dass das offizielle Update schon bald verteilt werden sollte. Nun ist es soweit, die G9 Tablets bekommen endlich Android 4.0!

Archos G9 Tablets bekommen Android 4.0-Update

Mit den G9 Tablets möchte Archos weiterhin günstige Produkte anbieten, diese jedoch mit aktueller Hard- und Software ausstatten. Ich hatte das Archos 101 G9 Tablet bereits im Test und fand es damals gar nicht mal so schlecht. Es ist zwar kein High-End Tablet, doch für die wichtigsten Aufgaben, die man an ein Tablet stellt, reicht es völlig aus.

Die verbaute Hardware ist eigentlich auch ganz ordentlich, denn es kommt ein Dual-Core Prozessor, der jeweils mit 1 GHz oder 1,2 GHz taktet und ein 10,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln (beim Archos 101 G9, beim 80 G9 sind es 8 Zoll mit 1024 x 768 Pixeln) zum Einsatz. Mich persönlich stört lediglich der geringe Arbeitsspeicher mit nur 512 MB und der kleine interne Speicher mit nur 8 GB (die Turbo-Versionen haben zum Glück 16 GB).

Und zu dieser “ordentlichen” Hardware kommt nun endlich auch “ordentliche” Software dazu. Mit Android 3.2 Honeycomb lief das Tablet nicht immer rund und mit dem Update auf Ice Cream Sandwich sollte die Performance eigentlich besser werden.

Wie sieht es mit euch aus? Besitzt ihr ein Archos 80 oder 101 G9? Seid ihr zufrieden mit eurem Tablet? Was erhofft ihr euch vom Update mit der Eiscreme?

Quelle: androidauthority.com

Weitere Themen: Archos 80 G9, Archos

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz