Was ist eigentlich... Android?

Frank Ritter

Android ist ein Betriebssystem für Handys. Betriebssystem heißt: Die Programmebene zwischen den Anwendungen und der Gerätehardware. Das Team hinter Android wurde 2009 von Google gekauft, trotzdem ist Android ein quelloffenes Betriebsystem. Das heißt: Jeder der will und kann, darf sich den Quellcode von Android herunterladen, modifizieren und für eigene Geräte kompilieren. Android basiert im Kern auf Linux.

Was ist eigentlich... Android?

Dabei muss allerdings beachtet werden, dass zwar das Betriebssystem Android Open Source-lizenziert ist, nicht jedoch die Standard-Apps von Google wie Google Mail, Market, Google Maps und so weiter. Ein Hersteller, der ein Gerät baut und die Google Apps integrieren will, muss eine gesonderte Lizenz bei Google anfordern und bestimmte Auflagen erfüllen. Einige Geräte besitzen somit zwar das Android-Betriebssystem, aber keine Google Apps, so etwa der eBook Reader „Nook Color“. Die umtriebige Android-Hackingszene hat aber auch dieses Problem gelöst und bietet eigene angepasste und verbesserte Android-Varianten an, die auf die Geräte „geflasht“ werden können.

Android wird immer beliebter: Mittlerweile gibt es hunderte von Smartphones, Tablets und andere Geräte, die Android einsetzen. Android ist damit der wohl erfolgreichste Herausforderer für Apples iOS, das Betriebssystem von iPhone und iPad. Derzeit (Juli 2011) werden über eine halbe Million neue Android-Geräte pro Tag aktiviert

Die wohl erfolgreichsten und bekanntesten Geräte mit Android-Betriebssystem sind das HTC Desire, das Samsung Galaxy S sowie deren Nachfolger. Auf dem Tablet-Markt gibt es mit der speziell angepasste Android-Variante „Honeycomb“ bereits Tablets wie das Motorola Xoom und das Asus Eee Pad Transformer zu kaufen. Aber auch in anderen Gerätearten kommt Android zum Einsatz: So hat etwa Googles Settop-Box „Google TV“ ein Android-Innenleben. Auch für Embedded-Systeme, für Navigationsgeräte, MP3-Player und PCs sind Android-Varianten verfügbar.

Google bringt, im Turnus von einem halben bis ganzen Jahr, neue Android-Versionen heraus. Derzeit aktuell sind Android 2.3 „Gingerbread“ für Smartphones und Android 3.1 „Honeycomb“ für Tablets. In der nächsten Version, vermutlich Android 4.0 „Ice Cream Sandwhich“ wird Google die verschiedenen Versionszweige zusammenführen.

Weitere Themen: Android

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz