Asus EEE Pad Transformer 2 ab dem 07.11 auf Lager

Andre Reinhardt
5

Autobots, transformiert euch! Nicht nur 80er-Jahre-Freaks werden ihre helle Freude am kommenden Tablet-Flaggschiff haben. Der Veröffentlichungs-Termin ist nun nicht mehr in allzu weiter Ferne. In wenigen Wochen schon darf losgelegt werden.

Asus EEE Pad Transformer 2 ab dem 07.11 auf Lager

Quad-Core-Power bietet nicht nur der chinesische Hersteller ZTE mit dem ZTE US. Auch Asus möchte uns die Kraft der vier Herzen demonstrieren und das auch schon möglichst zügig. Der Online Shop „LmbdaTek“ führt bei sich zumindest auf, dass das High-End-Tablet bereits ab dem 7. des Folgemonats in seine Hallen eintrudelt. Dort wird das Gerät sicher nicht lange versauern und braucht auch keine Freundschaften mit anderen Kollegen in den Regalen schließen. Denn es finden sich bestimmt eine Menge Leute, die dem Flaggschiff ein neues Zuhause geben möchten. Der Händler gab auch schon einen Preis an. Umgerechnet 614 Euro sollen über die virtuelle Ladentheke wandern. In Deutschland wird man sicher abermals eine Schippe drauflegen müssen.

Das Gerät verfügt über einen 10,1 Zoll-Screen, der beworbene Quad-Core-Prozessor ist ein Tegra 3. Dazu gibt's noch satte 32 GB Speicher die darauf warten befüllt zu werden. Der obligatorische 1-GB-Ram-Chip darf da auch nicht fehlen. Angetrieben wird dieses schöne Stück Highend mit Android 3.2 Gingerbread. Es wäre jedoch auch denkbar, das Asus, sofern verfügbar, auch vor dem Verkaufsstart auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich umschwenkt. Da würde dann der eine Transformer in Form des EEE Pad Transformer 2 mit dem anderem (Nexus Prime) gleichziehen.

Weitere Themen: Asus Transformer Pad Prime , ASUS

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });