ASUS Fonepad: Unboxing, Hands-On und Vergleich mit dem Nexus 7

von
418 mal gesehen
Gefällt mir Gefällt mir nicht Einbinden

Bewertungen: 5 positiv, 0 negativ

Wir haben ein ASUS Fonepad erhalten und schauen uns dieses im Video etwas näher an. Außerdem gibt es einen kurzen direkten Vergleich mit dem Nexus 7.

ASUS Fonepad: Unboxing

Wir haben ein schnelles und einfaches Unboxing direkt auf dem Event gemacht, da uns ASUS gleich ein Testgerät mitgegeben hat, die Verpackung bietet keinerlei Besonderheiten.

ASUS Fonepad: Hands-On

Etwas kleiner und nicht ganz so griffig wie das Nexus 7, dennoch mit Vibrationsmotor und Android 4.1.2 Jelly Bean. Neben  einem 3G Modul (Mico-SIM) bietet das Fonepad zudem noch einen Micro-SD Slot und stellt damit eine erweiterbare Version des Nexus 7 dar.

  • Display: 7-Zoll IPS mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln
  • Prozessor: 1,2 GHz Intel Atom Z2420 „Lexington“
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
  • Interner Speicher: 16 GB
  • Kamera: 3 MP
  • Netze: 3G, WiFi, Bluetooth, GPS

Das Fonepad kommt allerdings mit einem leichten, optischen Trick daher, um besonders hochwertig zu wirken. Die Rückseite ist kein gebürstetes Alu, sonder Polycarbonat. Dennoch macht es einen sehr guten Eindruck, wie man in unserem Hands-On auch erkennen kann.

Besonders spannend finden wir den Preis, denn ASUS setzt hier eine ganz anderen Benchmark (nicht wie beim Padfone Infinity mit knapp 1000€). Mit rund 220€ + 3G Modul und Micro-SD-Speichererweiterung ist dies eine klare Alternative im 7 Zoll Markt.


Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz