ASUS Transformer Pad Prime: Kostenloses GPS-Dongle kann bestellt werden

Amir Tamannai
2

Der von ASUS versprochene GPS-Dongle, der quasi als Notlösung die Probleme des Transformer Pad Prime flocken soll, kann ab sofort kostenlos über die ASUS-Homepage bestellt werden. Habe ich bereits getan und zeige euch im Folgenden Schritt für Schritt, wie ihr an das Teil gelangt.

ASUS Transformer Pad Prime: Kostenloses GPS-Dongle kann bestellt werden

Lassen wir zunächst ASUS selbst zu Wort kommen und erklären, was es mit dem Gratis-GPS-Dongle für Besitzer eines Transformer Pad Prime auf sich hat (Übersetzung von uns):

„Auch wenn das Transformer Prime kein professionelles GPS-Gerät ist, bieten wir allen Besitzern eines ASUS Transformer Prime als Ausdruck unserer Verpflichtung und Hingabe gegenüber unseren Kunden ein kostenloses GPS-Erweiterungs-Kit. Diese Dongle genannte Erweiterung kann dabei helfen das GPS-Signal und somit die Benutzererfahrung zu verbessern. Dieses Angebot verändert in keinster Weise die Garantiebedingungen ihres Produkts.“

Na gut, wenn der Dongle Empfang und Nutzererfahrung verbessern kann, dann ordern wir uns das Teil doch mal – kostet ja nix:

Zunächst müsst ihr euch, wenn nicht schon geschehen, unter vip.asus.com einen Nutzer-Account anlegen und eurer Transformer Prime über dessen Seriennummer dort registrieren.

Danach sollte euer Transformer Prime in der Liste der registrierten Produkte auftauchen:

Nun wählt ihr aus der Navigationsleiste am linken Rand den Punkt „TF201 GPS Extension Kit Bestellung&Nachverfolgung“ und gebt im folgenden Screen alle relevanten Daten ein:

Dann noch den spaßig betitelten Button „Datum übernehmen“ klicken – und fertig, ihr solltet den Status der Bestellung nun oben mit „Ihre Anfrage wurde gesendet“ finden.

Wer den Gratis-Dongle haben möchte, muss sich nicht beeilen, das Angebot gilt bis zum 31. Juli. Bis dahin ist meine Bestellung hoffentlich bereits eingetroffen und ich kann euch an dieser Stelle in einem Erfahrungsbericht mitteilen, ob das Gimmick etwas bringt und wie hässlich es wirklich ist.

ASUS [via androidcentral.com]

Weitere Themen: Asus Transformer, ASUS

Neue Artikel von GIGA ANDROID