ASUS Transformer Prime: Wegen WLAN-Mängeln erst 2012? [Gerücht] [Update: ASUS dementiert]

Amir Tamannai
21

Neue Schreckensmeldungen zum Verkaufsstart des ASUS Transformer Prime erreichen uns gerade aus Nordamerika: Dort hat der kanadische Online-Händler NCIX einem Vorbesteller des Tegra 3-Tablets per E-Mail mitgeteilt, dass es vor Weihnachten wohl nichts mehr werden wird, mit dem Versand – weil ASUS mit dem WLAN-Modul im Prime nicht zufrieden sei und erst mal nachbessern möchte.

ASUS Transformer Prime: Wegen WLAN-Mängeln erst 2012? [Gerücht] [Update: ASUS dementiert]

[Update] Ein Kontakt bei ASUS hat die Verspätung nun gegenüber SlashGear dementiert: „Wir versuchen gerade zu bestimmen, wer diese Aussage [die Verschiebung wegen WLAN-Problemen, d. Red.] getätigt hat und zu welchem Zweck. Zum jetzigen Zeitpunkt läuft weiterhin alles nach Plan und die ersten Lieferungen werden in der Woche um den 19. Dezember herausgehen. Sobald mir weitere Informationen vorliegen, melde ich es.“

Hoffen wir, dass das stimmt und nicht nur ein schnelles Dementi ist, bevor man dann nächste Woche doch eine Verzögerung bestätigen muss. [/Update via SlashGear]

Der genau Wortlaut der E-Mail, die ein gewisser Dave an die Kollegen von phandroid weitergeleitet hat, sieht so aus:

„Unfortunately, we just received word that the ASUS Transformer Prime has been delayed worldwide and will most likely not be available before Christmas. ASUS feels the WiFi range does not currently meet their standards and has delayed all shipments worldwide. At the moment there is no ETA and no information on available quantities on the first batch.“

Zu deutsch (Übersetzung von uns):

„Leider haben wir gerade erfahren, dass sich das ASUS Transformer Prime weltweit verspäten wird und höchst wahrscheinlich nicht mehr vor Weihnachten erhältlich sein wird. ASUS findet, dass die WLAN-Reichweite aktuell noch nicht ihren Qualitätsstandards entspricht und verschiebt sämtliche Auslieferungen weltweit. Im Moment gibt es kein voraussichtliches Lieferdatum und keine Informationen zum Umfang der ersten Charge.“

Zugegeben, die Begründung, ASUS liefere in diesem Jahr weltweit keine Prime mehr aus, weil die WLAN-Reichweite im Tablet nicht den Ansprüchen des taiwanischen Unternehmens genüge und man deswegen noch etwas Zeit in die Optimierung stecken muss, klingt kurios – zumal das Gerät in Taiwan ja bereits zu haben ist und ich bislang in noch keinem Review entsprechende Kritik an der Drahtlos-Verbindung des Netbook-Tablet-Hybriden gelesen habe.

Andererseits, gibt es zumindest für Deutschland immer noch keinen definitiven Starttermin, ASUS Deutschland hüllt sich dazu nach wie vor in Schweigen und auch aus den USA liegt mit noch keine Meldung über einen vollzogenen Verkauf des Tegra 3-Tablets vor.

Sollte sich diese Nachricht als wahr erweisen, dann verstehe ich wirklich nicht mehr, was ASUS da macht: Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr stellt man ein grandioses Produkt vor; eines, das praktisch jeder kaufen will – ein Interesse von dem manch andere großer Hersteller nur träumen kann – und verbaselt dann die rechtzeitige Auslieferung aus eher dubiosen Gründen.

Aber noch ist die WLAN-These ja nicht bestätigt, es gilt also im Zweifel für den Angeklagten und so hoffen wir weiter, dass ASUS es nur spannend machen möchte und uns kurz vorm Fest doch noch mit vielen bunten Transformer Prime überrascht (ja, ich bin zuweilen ein Träumer …)

Quelle: phandroid

ASUS Eee Pad Transformer Prime bei Amazon.de für 599 Euro vorbestellen:


ASUS Eee Pad Transformer Prime bei notebooksbilliger.de für 599 Euro vorbestellen:


ASUS Eee Pad Transformer Prime bei Cyberport vorbestellen:



Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • LG G Pro 3

    LG G Pro 3

    Das LG G Pro 3 ist der Nachfolger des G Pro 2 aus dem Jahre 2014 und soll noch in diesem Jahr erscheinen. Zu den kolportierten Spezifikationen zählen... mehr

  • BlackBerry Venice: Renderbild...

    BlackBerry Venice: Renderbild zeigt...

    In der näheren Vergangenheit sind Android-Smartphones mit physischer Tastatur in der Versenkung verschwunden. Es scheint jedoch, als stehe ein Comeback... mehr

  • Smartphone mit 10.000 mAh-Akku...

    Smartphone mit 10.000 mAh-Akku,...

    Diese Woche war nicht nur warm, sie war auch ereignisreich. Neben diversen Gerätvorstellungen und -leaks haben wir auch ein neues/altes Mitglied bei... mehr

GIGA Marktplatz