ASUS Eee Pad Transformer 2

Robert Weber

Das nächste Flaggschiff der Tablets aus dem Hause Asus. Autobots, transformiert euch!

ASUS Eee Pad Transformer 2

Das nächste Flaggschiff der Tablets aus dem Hause Asus. Autobots, transformiert euch! Wo die Cybertron-Bewohner sich von Robotern in Autos verwandeln, verändert sich dieser Geselle bei Bedarf vom Tablet zum Netbook. Wie schon beim Vorgänger hat man hier den Vorzug, eine optionale QWERTZ-Tastatur verwenden zu können. Aufgestockt wurde hier aber beim Prozessor. Ein Tegra 3 Quad-Core CPU sorgt für die nötige Leistung und dürfte wohl selbst über Jahre hinaus nicht vollends ausgelastet werden. Das 10 Zoll-Display ist geblieben. Als Betriebssystem wird vermutlich Ice Cream Sandwich laufen. Android 4.0, 4 Prozessorkerne, die Zahl 4 ist derzeit sehr bedeutend im mobilen Sektor. Vervierfacht oder verdoppelt wurde die maximale Speicherausstattung jedoch nicht 32 GB sind hier gegeben. Der Arbeitsspeicher umfasst die gewohnten 1 GB. Die gebotene Hardware-Power ist sicherlich nicht übel.

Das Keyboard-Dock soll übrigens noch einen zusätzlichen Akku sowie Speicherplatz enthalten. Bei der Bildschirm-Auflösung herrscht derzeit eine Stagnation bei den Entwicklern. Auch hier bleibt man dem HD-Verfahren in 1280×800 Pixeln treu. Was sicherlich nicht wenig ist, aufgrund der gebotenen Hardware aber auch mehr hätte sein können. Der 40-Nanometer-Prozessor dürfte für die nötige Ausdauer des Akkus sorgen. Neben der Energie-Effizienz sollen auch mit diesem Fertigungsprozess niedrigere Temperaturen erreicht werden. Man wird sich schon bald selbst ein Bild von diesem Gerät machen können, denn bereits im November 2011 soll Verkaufsstart sein.

Weitere Themen: ASUS

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz