Asus Transformer Prime ab 09.11- Erst Android 3.2, dann ICS (Android 4.0)

Jens Herforth
9

Bald ist es soweit. Das Prime wird das Licht der Konsumerwelt erblicken und in freudige Androidenhände gegeben. Ich sammle jetzt schon Talerchen, Groschen und verkaufe sämtliche Althardware um einer der ersten Glücklichen zu sein.

Asus Transformer Prime ab 09.11- Erst Android 3.2, dann ICS (Android 4.0)

Ob der Quad-Core Bolide mit Honeycomb oder Ice Cream Sandwich kommt ist (für mich) irrelevant. Die Updatepolitik von Asus hatte sich dieses Jahr gezeigt – und das mehr als Vorbildlich. Wenn sie alles richtig machen, schmeißen sie dieses Jahr noch ICS hinterher und können sich getrost auf ihren Lorbeeren ausruhen.

Asus gab auf der offiziellen Facebook Seite bekannt, dass das Eee Pad Tranformer, Eee [link id=1207278]Pad Transformer Prime und Eee Pad Slider

 

sind. In einem internen Schreiben von Asustek wird aber auch von “Leading in quade core & ICS” gesprochen. Es gibt also entweder ein sehr nahes Update oder es wird direkt mit ICS (Android 4.0) verschickt. Wir dürfen gespannt sein, bis Jahresende will Asus aufgrund hoher Nachfrage 600.000 Prime’s verkauft haben.  Das Datum für den Launch ist der 09. November 2011! Ich werde mir auf jeden Fall das Ding zulegen!

Hier nochmal die Spezifikationen

  • 8.3mm Gehäuse aus gebürstetem Aluminium
  • 10.1″, 1280 x 800 IPS Display
  • NVIDIA Tegra 3, Quad-Core Prozessor
  • USB, mini-HDMI ports
  • micro-SD card slot
  • Keyboard Dockingstation mit einem zusätzlichen Akku

 

Weitere Themen: android 3, android ice cream sandwich, Android, ASUS Eee Pad Transformer , ASUS

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });