Wird ein ASUS Transformer Prime Lite kommen?

Andre Reinhardt
1

Gerade erst ist das lang erwartete Quad-Core-Tablet bei uns erschienen und nun könnte ASUS bereits an weiteren Modellen arbeiten. Jedenfalls verstecken sich Hinweise dieser Art im Software-Dschungel des Gerätes in einer Datei des Herstellers.

Wird ein ASUS Transformer Prime Lite kommen?

Einen kleinen Blick in das xda-Forum werfen schadet nicht und man erhält oft kleine, interessante Informationen. Diesmal hat ein User namens Worldlywisewiz etwas in seinem ASUS Transformer Prime entdeckt und zwar eine Projektmappe des Herstellers. Die „projectmap.conf“ genannte Datei listet allerlei Geräte aus der Transformer Prime-Familie auf. Neben zwei unterschiedlichen Bezeichnungen des erhältlichen Prime, nämlich tf201 und tf201g, gibt es noch 2 Lite-Varianten.

Diese tragen die Namen tf201x und tf201xg. Was genau sich dahinter verbirgt, ist nicht bekannt. Ob wir jemals eine abgespeckte Version des beliebten Tablets sehen werden, bleibt abzuwarten. Was könnte man hierbei einsparen? Im Forum wird bereits eifrig diskutiert. Die Meinungen gehen von einer fehlenden Docking-Möglichkeit bis zu einer Variante ohne WLAN weit auseinander.

Ebenfalls ist ein kleinerer Formfaktor denkbar oder aber das g steht für GPS und es kommt eine Variante ohne Navigationschip. Weitere Modelle der Reihe wären sicher spitze.

ASUS Transformer Prime bestellen:
32 GB: Amazon | Notebooksbilliger | Cyberport
64 GB: Cyberport

Weitere Themen: ASUS Eee Pad Transformer , ASUS

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });