Der Tag in Droidland (Dienstag, 05.04.2011)

Frank Ritter
7

Wir haben selbstkritisch die letzten Droidland-Kolumnen analysiert und sind zu einem Schluss gekommen: Es hapert an der Lesbarkeit. Die heutige Tageszusammenfassung ist deshalb ausnahmsweise sinnvoll gegliedert: In Tablet-Meldungen und Nicht-Tablet-Meldungen. Prost.

Tablet-Meldungen

Das Honeycomb-Tablet “S1″ von Sony kommt Gerüchten zufolge gegen Ende des Sommers und wird zuerst in den USA veröffentlicht. Der späte Vogel wurmt sich, möglicherweise.

Das Acer Iconia A100, ein Tablet mit 7 Zoll und Tegra 2 ist dann in 2 Wochen, ab 20. April in Großbritannien verfügbar. Gewicht Kostenpunkt: Ab 300 Pfund. Das sind umgerechnet etwa 344 Euro.

Das Dell Streak 7 kommt in der WLAN-Variante bereits Ende nächster Woche, am 14. April nach Deutschland. Im Auslieferungszustand ist nur Froyo installiert, Honeycomb soll flott hinterher kommen.

Das Dell Streak mit 10 Zoll hingegen wird erst im Herbst kommen.

 

Nicht-Tablet-Meldungen

Droidgamers stellt Return Zero vor, ein troneskes Tunneldurchfliegspiel. Sieht nett aus, probiere ich heute zum Feierabend mal aus.

Produktmanager Jonathan Rosenberg ist Produktmanager bei Google, war unter anderem für Chrome und Android zuständig und gilt als Mann mit Einfluss. Jetzt geht er. Grund: Der neue Google-Chef Larry Page verlangte Arbeitsverträge mit langer Laufzeit von seinen Mitarbeitern, Rosenberg wollte aber maximal bis 2013 bei Google arbeiten.

Es gibt zwei neue Werbespots fürs Xperia Play. Die sind aber nicht so gut wie die mit Kristen Schaal.

Google hat sich einstweilen die Patente der Firma Nortel gesichert. Grund ist nicht etwa, dass Google auf deren Basis Innovationen starten will. Es geht einzig und allein darum, eine wirkungsvolle Abschreckung für Firmen zu haben, die ihrerseits Klagen gegen Google wegen Patentverletzungen einreich. Das Patentrecht der USA steht seit Jahren in der Kritik, weil selbst trivialste Dinge patentiert werden können. Es hat sich herauskristallisiert, dass die beste Verteidigung gegen eine Patentklage immer noch eine Gegenklage und ein anschließender Vergleich ist. Google beklagt diese absurden und Innovationen hemmenden Zustände dann auch in einem erklärenden Blogpost.

Ein Android-Handy und ein bißchen LEGO – schon stellt der Rubik-Würfel kein Problem mehr dar.

Angry Birds RIO wurde in den ersten 10 Tagen 10 Millionen mal heruntergeladen. Die Zahlen sind freilich zusammengenommen aus Amazon Appstore, iTunes Store und Android Market.

Laut einer Umfrage sehen 86% aller App-Entwickler die Fragmentierung des Android-Ökosystems als Problem an.

Mit Bluestacks gibt es nun eine neue und einfache Lösung, um sich am PC ein Android zu emulieren. Leider ohne Market-Zugang. D’oh!

So viel von uns. Bis morgen!

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz