Google Chromebook kommt mit Samsungs neuem Exynos 5 Prozessor - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
25 4.2

Beschreibung

Google hat nun die neuen Chromebooks vorgsestellt und kein anderer, als Samsungs Exynos 5 gibt sich hier die Ehre als SoC zu werkeln.

Das Besondere an dieser Meldung: Das Chromebook kommt schon für 249$ auf den Markt! Ich habe schon öfter über den Exynos 5 geschrieben und meine Erwartungen sind immer noch recht hoch. Doch der angesetzte Preis von 250$ hebt meine Neugier nochmal um einiges an.

Dass das Samsung Design bis auf einige Stellen dabei leichte/dreiste Ähnlichkeiten mit einem MacBook Air hat, erwähne ich nur einmalig und überlasse euch in den Kommentaren die Diskussionen darüber. Die technischen Daten lesen sich dabei gar nicht mal schlecht!

Bildergalerie Google Chromebook

  • Display: 11.6'' (1366×768) Display
  • Maße: 20,23 mm dünn
  • Gewicht: 1,1 kg
  • Akku: über 6.5 Stunden Laufzeit
  • Prozessor: Samsung Exynos 5 (5250) Dual-Core
  • Besonderheiten: 100 GB Google Drive Cloud Speicher
  • Interner Speicher: 16 GB SSD
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • Netze: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n
  • Kamera: VGA
  • Anschlüsse: 1x USB 3.0, 1x USB 2.0, HDMI Port
  • Bluetooth 3.0
Google Chromebook
Das bringt Hoffnung auf, dass Samsung kommende Geräte mit einem Exynos 5 SoC günstiger anbieten kann. Wer das Chromebook in Aktion sehen möchte, sollte sich folgendes Video anschauen. Ich finde das Ding echt interessant, ein Testgerät werden wir auf jeden Fall versuchen in die Finger zu kriegen!


Was meint ihr? Interessiert euch das Chromebook oder braucht ihr sowas “halbes” nicht? Reichen Tablets/Ultrabooks aus oder ist der Markt für Chromebooks erst am wachsen? Das Problem ist natürlich, dass bestehende Programme nicht auf diesem System laufen und komplett neu programmiert werden müssen.

Apps werden vor allem über den Chrome Store geliefert und sind natürlich in ihrer Funktion stark eingeschränkt. Aufwändige Applikationen die Bild- oder Videobearbeitung ermöglichen, wird es da so schnell nicht geben. Auch eine dauerhafte Internetverbindung ist notwendig, um alle Dienste uneingeschränkt nutzen zu können.

Haut eure Meinung in die Kommentare! Interess an dem Chromebook? Dann schaut doch mal hier: 

 

Quelle: engadget via Androidnext via mobilegeeks.com

von

Weitere Themen: Google

zum Hersteller
Alle Artikel zu Google Chromebook
Kommentare nach oben
Anzeige
GIGA Marktplatz