Samsung Chromebook: Im Google Play Store gelistet und schon ausverkauft

Daniel Kuhn
21

Da ist es passiert, der Google Play Store ist nicht mehr ausschließlich für Android-Geräte vorgesehen: Neben dem Galaxy Nexus und dem Nexus 7 wird in den USA nun auch das neue Samsung Chromebook von Google selber vertrieben – allerdings ist der erste Schwung bereits ausverkauft.

Samsung Chromebook: Im Google Play Store gelistet und schon ausverkauft

Mit der Umbenennung des Android Market in Google Play Store war eigentlich schon abzusehen, dass Google den Store künftig nicht mehr ausschließlich für Android-Apps und -Geräte nutzen wird. Die Ausweitung des Angebots auf Bücher, Filme und Musik war bereits ein Schritt in diese Richtung; den nächsten markiert das neue Chromebook von Samsung: Dieses Netbook mit Googles Chrome OS wird nun für 249 Dollar im amerikanischen Google Play Store angeboten.

Es ist nicht ganz abwegig, dass Google ausgerechnet das neue Chromebook von Samsung ausgewählt hat, da dieses mit dem neuen Samsung Exynos 5250-SoC ausgestattet ist. Anders als die bisherigen Chromebooks, die allesamt von Intel-CPUs angetrieben wurden, handelt es sich also um das erste Gerät mit dem Google-OS, das mit einem ARM-basierten Prozessor ausgerüstet ist und damit auf der gleichen Prozessorarchitektur basiert, die auch im Großteil der Android-Smartphones und -Tablets zum Einsatz kommt. Darüber, ob der Exynos-Prozessor mit seinen vier Cortex A15-Kernen, die eigentlich für mobile Endgeräte ausgelegt sind, ausreicht, um ein Laptop mit Chrome-OS zu befeuern, lässt sich streiten – im Test von GigaOm war das Samsung Chromebook zwar langsamer als die Intel-basierten Vorgänger, aber dadurch längst nicht unbenutzbar.

Ob wir nun künftig noch mehr Chromebooks oder andere nicht-Android-Geräte im Google Play Store finden werden, bleibt abzuwarten – dass die erste Ladung Chromebooks allerdings bereits ausverkauft ist, dürfte wohl als Erfolg gewertet werden und damit die weitere Öffnung des Play Stores für andere Google-nahe Gadgets wahrscheinlich machen.

Quelle: Google Play Store [via Engadget
und The Verge]

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Weitere Themen: Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz