HTC Jetstream bereits getestet

|
|

Vor einigen Tagen hat der US-Provider AT&T es wohl nicht mehr ausgehalten und hat das erste 10,1 Zoll Tablet von HTC mit dem Namen HTC Jetstream der Öffentlichkeit präsentiert. Seit zwei Tagen wird das Jetstream auch schon in den AT&T-Läden verkauft, obwohl der Ausdruck “verkauft” eher unpassend ist, da in jedem Laden nur ein Gerät auf Lager war. Lisa von mobiletechreview.com hat sich aber zu einem dieser Läden begeben und sich ein Jetstream besorgt um das erste Video Review zum Tablet zu veröffentlichen.

HTC Jetstream bereits getestet

Und Lisa war fleißig, denn sie hat ein 30 minütiges Video aufgenommen um uns zu zeigen was das Jetstream so drauf hat. Dabei schwärmt Lisa fast in jedem Satz vom Jetstream. Die tolle Verarbeitung und die Performance lobt sie dabei ganz besonders. Das Aluminium Gehäuse, welches im Unibody Design daher kommt, verleiht dem Jetstream laut Lisa eine sehr hohe Wertigkeit. Die HTC Sense Benutzeroberfläche soll stark verbessert haben und um einige nützliche Funktionen erweitert worden sein. Auch die HTC Scribe-Technologie wurde durch HTC noch mal verbessert, sodass der Stylus nun in weiteren Apps eingesetzt werden kann.

Bei der Hardware übertrifft das Jetstream fast alle aktuellen Tablets, denn es kommen ein Qualcomm Snapdragon Dual-Core Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz pro Kern, 1 GB RAM, 32 GB interner Speicher, eine Frontkamera (Ich gehe von 1,3 oder 2 Megapixel aus) und eine 8 Megapixel Hauptkamera mit LED-Blitz zum Einsatz. Lisa lehnt sich dabei ganz weit aus dem Fenster und behauptet, dass die Hauptkamera die besten 1080p Videos aufnehmen kann, die sie bei einem Smartphone oder Tablet je gesehen hat — gewagte Aussage. Außerdem ist ein 7300 mAh Akku verbaut, mit dem Lisa ganze 10 Stunden aktiv arbeiten konnte. Ein besonderes Highlight ist natürlich auch das LTE-Modul, das Download-Geschwindigkeiten von bis zu 47 MBit/s und Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 29 MBit/s erreichen konnte. Beim Display macht Lisa die zweite sehr gewagte Aussage, denn sie behauptet, dass es das beste Tablet-Display ist, das sie bisher im Einsatz hatte. Ob es mit dem Display des Galaxy Tab 7.7 aufnehmen kann? Wir werden es sehen.

Beim HTC Flyer habe ich damals gesagt: Packt da einen Dual-Core Prozessor rein, zieht es auf 10 Zoll lang und es gehört mir. Wenn ich mir die Zeilen, die Lisa niedergeschrieben hat, und ihr Video Review so anschaue, dann wird mir klar, dass das HTC Jetstream bald meins sein wird. Dafür muss es natürlich erst in Europa verfügbar sein und natürlich zu einem akzeptablen Preis angeboten werden. Im schlimmsten Fall muss ich dann halt warten bis die Preise gefallen sind, denn für 699 Euro mit Vertrag werde ich es mir bestimmt nicht kaufen. Auf jeden Fall freue ich mich schon auf ein Testgerät, damit ich mir selbst ein Bild vom Jetstream machen kann. Wie findet ihr es?

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: HTC Jetstream


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz